Alcatraz E.R. – In Tokio’s bizarrem Gefängnis Restaurant servieren sie Sperma-Saft und Roast Beef Pussy

Themen Cafés sind keine Seltenheit in Japan und besonders Tokio ist voll mit den absurdesten Gastronomie Ideen. Alcatraz E.R. ist aber meines Wissens die Ekel-Spitze des ganzen, zumindest momentan.alcatraz e.r.

17.07.2017

Wenn es um abgefahrene Café- oder Restaurant-Ideen geht, dann ist eigentlich kein erfolgreiches Manga Franchise oder Computerspiel in Japan über kurz oder lang sicher davor dafür Namensgeber zu sein inkl. extra dafür entwickelter Speisekarte. Und dann sind da ja noch die ganze sog. ‘Maid-Cafés’ in denen man sich von Teenie-Hostessen bedienen lässt und für sein essen Miau sagen muss (hab ich selbst schon erlebt).

Nippons Entertainment-Gastro erlebt mir Alcatraz E.R. momentan allerdings gerade einen Höhepunkt der anderen Art. Der Laden im Stadtteil Shibuya enthält die Kulisse eines Horror-Gefängnisses kombiniert mit einem großen Schuss Irrenanstalt. Dazu gehören in Krankenschwester-Kluft gekleidete Kellnerinnen, Kunstblut an den Wänden und Tische in abschließbaren Zellen.

Doch es ist der Blick auf die Speisekarte, der den Besuch dort wohl zu eine grenzwertigen Erfahrung machen wird. Kleiner Auszug gefällig?

Dieser Rindfleisch-Klops nennt sich Beef Brain und wird standesgemäß in einer Petrischale serviert. Das rote Zeug auf den Damenbinden ist ‘Fruit-Jelly’ und sollte den spontanen Wunsch auf Nachtisch wohl eher hemmen als fördern, bäh.

Was zu trinken? Dann wäre vielleicht dieser rote Saft in den ein Tampon getränkt ist eine Option. Vielleicht ist es Erdbeeren-Limo, vielleicht aber auch nicht. 

Wem das zu abschreckend ist der probiert sich dann halt eben am sog. ‘Sperm-Juice’. Die Banane die oben herausragt wurde vor dem servieren immerhin extra in so eine Art Zuckersirup getaucht, sieht halt eben aus wie Sperma, aber hey.

Oder vielleicht doch lieber einfach ein Bier? Bei Alcatraz E.R. kommt der Gerstensaft in einer Urinkanne für Bettlägerige. Na dann Prost!

Ja ich weiss, ihr wartet noch auf das Pussy Roast Beef und das will ich Euch natürlich nicht schuldig bleiben. Hier ist es in all seiner Pracht:

Ja ich würde das ausprobieren, doch eins ist sicher, hier isst der Kopf mit und das auch wenn die Speisen und Getränke am Ende schon schmecken werden. Augen zu und durch ist vermutlich die hier beste Devise 😂

Dies gesamte Speisekarte und noch mehr Fotos findet ihr hier!

(via dm)

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

 

Sag was dazu!