Amazon eröffnet einen physischen Buchladen

Amazon Bookstore

In Seattle, der Heimatstadt des größten Online Buchhändlers der Welt, hat nun das erste Amazon-Ladenlokal eröffnet.

03.11.2015

Irgendwie paradox! Amazon hat zu großen Teilen dazu beigetragen, dass immer mehr offline Buchgeschäfte das Handtuch geworfen haben und jetzt macht der Konzern selbst einen auf.
Das Geschäft ist so etwas wie das begehbare Internet. Natürlich kann man alle über Amazon lieferbaren Titel auch im Laden bestellen, tausende Titel liegen aber vor Ort bereit um direkt mitgenommen zu werden.

Unter den Büchern ist die durchschnittliche Bewertung der online Kunden zu sehen. Sicher sind physische Buchladen auch ein Experimentierfeld Amazon’s für die vielen Tausend Bücher, die das Unternehmen bereits im Selbstverlag oder über seine Self-Publishing Plattform im Netz veröffentlich hat.

1_FINAL_WTEXT._V289768024_

2_FINAL_WTEXT._V289768024_

Header_FINAL._V289787686_

(via heise)

+++ Abonniere den ZWENTNER.com Newsletter und erhalte täglich zum Frühstück alle Updates dieses Blogs, frei Haus mit der Morgenpost! +++

Sag was dazu!