UPDATE: Apple News App: Das neue Nachrichtenportal in iOS 9 wirft fragen auf!

 

Apple News App, iOS 9

Zu den für mich undurchsichtigsten Vorstellungen auf der WWDC gehörte eindeutig der neue Nachrichten Service in Form einer News App in iOS 9.
Erwartet uns im Herbst ein Konkurrenzprodukt zu Facebooks “Instant Articles” ein Flipboard aus dem Hause Apple oder doch etwas ganz Neues?

12.06.2015

Was wir bis jetzt wissen:
Es wird Exklusiv erstellte Inhalte von Medienpartnern wie beispielsweise der NewYork Times oder ESPN geben, die dann in dem auf der WWDC vorgestellten schicken Look präsentiert werden.

Apple will sich nichts von den Werbe-Einnahmen der News App Inhalte abzwacken.
Nutzer können sich einen eigenen Feed zusammenstellen, der auf ihren Interessen basiert ähnlich wie in Flipboard.

Ob und in wie fern, sich Publisher in das Partnerprogramm einkaufen können, steht ebenfalls noch nicht fest.
Die Apple News App wird den nicht gerade von Erfolg gekrönten Zeitungskiosk in iOS abösen.

Ob und in welcher Form Inhalte ausgeschlossen werden lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt ebenfalls noch nicht sagen.

Interessierte Publisher können ihr Portal samt RSS-Link dazu anmelden, Erhalten jedoch vorerst keine weiteren Infos, außer das sich Apple nach dem Review Prozess wieder melden wird.

Apple News Publisher

Ich habe ZWENTNER.com natürlich auch mal dort angemeldet und werde Euch auf dem laufenden halten wenn sich was tut!

**UPDATE**

Wie zu erwarten werden deutsche Feeds vorerst noch nicht aufgenommen, da Apple News zunächst US only ist. Hier die Mail die mich erreicht hat.

Apple News Publisher

Inzwischen hat Apple Stellen für Apple News Redakteure ausgeschrieben.
Wie 9to5Mac berichtet, sollen diese, die jeweils lokal wichtigsten Nachrichten, heraussuchen und in erster Linie mit Verlagen zusammenarbeiten.

Dem Algorithmus  wird also doch etwas von menschlicher Hand unter die Arme gegriffen. Gegenüber 5to5Mac äußerte Gabe Rivera, Gründer des News-Aggregators Techmeme, bereits Kritik.

Aufgrund der Größe Apples und seiner Stellung als wertvollstem Unternehmen der Welt, kann nicht mit objektiver Berichterstattung in den redaktionellen Inhalten gerechnet werden.

Diese müssten also klar getrennt sein, von dem anderem (nicht redaktionell gepflegtem) Content.

Ich sehe das genauso und habe meine Meinung zu Apples News Aggregator kürzlich schon einmal niedergeschrieben.

>> Maschinen lernen nicht was wir wollen, Maschinen prägen was wir wollen! <<

Sag was dazu!