Apple Watch und die Zeit der freien Handgelenke!

watches

Besser als diese Zeichnung auf xkcd.com kann man eigentlich nicht ausdrücken, was uns nun durch den gestern terminierten Startschuss für die Apple Watch ins Haus stehen wird. Technischer Fortschritt zum einen, aber auch nicht mehr und nicht weniger als der Rückschritt in eine anachronistische Kulturtechnik auf der anderen Seite.

Wenn Leute die seit Jahren keine Uhr mehr trugen nun wieder damit anfangen dann ist das schon irgendwo dem technischen Fortschritt geschuldet.

Was das aber auch bedeutet, ist ein weiterer elektronischer Klotz am Bein, oder vielmehr um den Arm, den wir eigentlich doch schon längst überwunden hatten, wenn man den Fashion-Faktor mal außen vor lässt.

Brillen haben wir, trotz Kontaktlinsen noch  nicht überwunden, trotzdem ist nicht in Aussicht, das Google Glass zum Mainstream-Wearable werden wird, zumindest momentan noch nicht.

In erster Linie ist die Apple Watch dann doch wohl perfektes Apple Marketing. Wenn wir mit dem Gedanken spielen uns nun wieder ein Zeiteisen um den Arm zu legen, sollte uns das bewusst sein.
(Bild: via xkdc.com)

Sag was dazu!