Asia Travel Logs (008) – James bond Flair & Adventskalender

asia travel logs

Udaipur ist eine imposante und fürstliche Stadt mit viel Tourismus aufgrund der schönen Bauwerke dort! Wir haben uns sehr wohl gefühlt an dem Ort wo in den 80er Jahren die James Bond Folge Octopussy gedreht wurde!
Es folgen die Tagebucheinträge vom 29. November bis 01. Dezember 2011. 

29.11.11
++ Pushkar liegt hinter uns! Neben der gechillten und spirituellen Stimmung wird mir die Stadt wohl als der Ort der Kuhfladen in Erinnerung bleiben. ++ Wenn es so etwas wie eine heilige Kuh-Gewerkschaft in Indien gibt, dann ihre Homebase bestimmt in Pushkar. So viele Kühe wie hier auf einem Haufen sind habe ich noch in keinem anderen indischen Ort gesehen. ++ Man hat den Eindruck das alle Kühe hier nur aus einem Grund hier sind. Ihre Mission heißt: Kuhfladen verteilen, und zwar wo es nur geht! Die grün-braunen Tretminen sind wirklich überall! ++ Gestern auf dem Weg zum ATM wurde mir nochmal der “Gefahrenfaktor” bewusst der von so einer Riesenkuh mit Becken in Brusthöhe eines Menschen ausgeht. ++ Als ich mich zwischen einem Moped und so einer Kuh vorbei quetschen wollte, zitterte und bebte ihr nervöses Rektum derart bedrohlich, dass ich in Gedanken schon mein Hosenbein unter zugehaltener Nase in die Dusche stellte. Mit diesen Tieren ist nicht zu spaßen! ++
Wir sind jetzt übrigens in dem Ort Udaipur. Nach einem coolen Travel Nachmittag mit Bus und Zug bekamen wir hier ein Zimmer im Panorama Guest House, dass im Lonely Planet besonders empfohlen wird, Glück gehabt. Der Preis von 600 RS ist mehr als angemessen und wir freuen uns schon darauf morgen die Stadt zu erkunden. ++

30.11.11 Udaipur
Wir hatten heute nicht wirklich Lust dazu und die “Standard” Sehenswürdigkeiten hier in Udaipur anzuschauen und sind also einfach drauflos gelaufen. ++ Wir sind auf einem ziemlich verrückten Markt gelandet, auf dem uns niemand so richtig verstanden hat und alle uns komisch angeguckt haben, als hätten die zum ersten mal Westler gesehen. Die Stimmung war aber gut und ich habe allerhand praktische Dinge gekauft! Sicherheitsnadeln eine Wäscheleine und eine Schuhbürste für meine Füße! Alles Sachen die wir irgendwie nicht dabei haben und die wir gut gebrauchen können. ++ Einen großen Tempel haben wir auch noch entdeckt und ich konnte dort für mich (neben Ganesha) einen neuen Hindu-Lieblingsgott ausmachen. Er heißt “Juggernauth”, ist eine Abwandlung von Shiva und sieht aus wie ein Hero-Turtle mit diesen Glubschaugen, total geil! ++ Morgen wollen wir dann die Haupt-Sehenswürdigkeit der Stadt, den Stadtpalast anschauen. Heute Abend haben wir so eine Rajasthani Tanzveranstaltung gebucht, bin gespannt.

01.12.11
Heute ist der erste Dezember und damit auch Zeit für Türchen Numero Uno! Jokes Eltern haben ihr einen Mini Adventskalender mitgegeben, der Aussieht wie eine Lage Tabletten und mit Smarties gefüllt ist. ++ Hier ist zwar alles andere Als Weihnachtsstimmung, aber die lassen wir schon noch aufkommen! Wir haben ein paar Weihnachtslieder auf dem iPod und singen geht ja auch immer. ++ Heute waren hier alle Geschäfte geschlossen. Der Grund war ein Protest gegen die Regierungspartei. Die Demonstrierenden sind gegen die Lockerung der Importgesetzte hier in Indien. Die politische Gegner befürchten einen Preisverfall bei Alltagskonsumgütern wie Wasser, Mehl oder Seife und damit einhergehende erhöhte Arbeitslosigkeit. ++ Unsere weiterreise konnten wir glücklicherweise trotzdem organisieren und haben für morgen Abend ein Busticket nach Jaisamler. ++ Heute morgen haben wir den Stadtpalast besichtigt, ein sehr eindrucksvolles und auf einem Fellen errichtetes Gebäude. Die Architektur war etwas besonderes und es hat sich sehr gelohnt einen Guide zu nehmen. Er hat uns viel erklärt und eine Lobrede auf Cannabis gab e Gratis dazu! ++ Abends gab es dann auf einem Dachterrassen-Restaurand leckeres Malaie Kofte und ein leider nur durchschnittliches “Hello to the Queen” Dazu haben wir die James Bond Folge Octopussy auf einem Fernseher geschaut, die zu teilen hier in Udaipur gedreht wurde. Es war schon nett die ganzen Orte die wir hier besichtigt haben in einem gut 30 Jahre alten Film zu sehen. Allen voran das Luxushotel das im Stadtpalast untergebracht ist. Wir hatten heute das Glück ehe kleine Führung zu bekommen, super Nett war das! ++ Heute ging die Geschichte mit Jokes Kreditkarte endlich zünde, die sich über unserer ersten drei Wochen hier gezogen hatte. Wir können jetzt endlich Geld abheben ohne ständig gebühren zahlen zu müssen. ++ Wir haben zwei schöne Kissenbezüge mit Motiven im Rajasthani-Style ergattert, die sicher gut in unsere neue Wohnung passen werden. Wir denken nun immer öfter beim schauen in Geschäften daran, dass wir bald ein neues Zuhause einrichten werden und finden immer wieder Dinge die wir schön finden. Obwohl wir noch keine Ahnung haben wie das aussehen wird entsteht so langsam schon ein Bild im Kopf!

Asia Travel Logs
Bild-RSS-Feed kleinFür die “Asia Travel Logs” habe ich einen eigenen RSS Feed eingerichtet, der sich mit z.B. über Feedly, Fever oder den RSS-Reader euer Wahl abonnieren lässt. Da gibts dann alle Einträge gebündelt und immer aktuell. Dafür bitte hier klicken!

Sag was dazu!