AUDIO Graffiti – Akustischer Vandalismus

Der Belgier Thierry Japart aka J’existe versteckt Bluetooth Lautsprecher auf der Straße um die öffentliche Ruhe zu stören.

audio graffiti

24.05.2017

Unterstützt wird er dabei vom dem deutschen Conrad Weise, der die Reaktion von Passanten filmisch dokumentiert.

Aus den Boxen spielt immer das gleiche Sample, der Künstlername Japart’s “J’existe” im Loop, was in der Tat etwas verstörend wirkt.

Mehr Infos hier!

The artwork Audio Graffiti is a collaboration between Belgian street artist Thierry Jaspart and German street photographer Conrad Weise. It is the second work of a series which they are currently working on.

(via)

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!