BATBAND: Ein Kopfhörer der Dich durch die Schädeldecke beschallt!

batband

Batband ist ein Kopfhörer der nicht auf den Ohren sitzt, sondern wie einen Haareif von hinten um den Kopf liegt. Spacige Idee!

17.09.2015

Das Kickstarter-Projekt hat bereits mehr als genug Unterstützer um in Produktion zu gehen. Es gibt aber noch die Möglichkeit mit einzusteigen.

Anscheinend soll es mit Beatband möglich sein, den Sound direkt über die Schädelknochen ins Innere des Ohres zu übertragen.
Vorbei sind die Zeiten von schlecht sitzenden Kopfhörern, denn die Ohren bleiben frei.

812b2a4ce2515d0426d1c07b72116a30_original

Dafür sieht man allerdings dann aus wie ein Star Trek Fan, zumindest von hinten.
Das Teil koppelt über Bluetooth und verfügt über Sensor-Flächen über die sich die Lautstärke regulieren lässt, sowie Anrufe entgegennehmen lassen.

f895ff82b82bc211848bd4131cf29e83_original

Für mich persönlich hätte es schon einen gewissen Reiz, beim mobilen Hören, die Ohren frei zu haben. Denn egal wie gut ein Kopfhörer auch sitzt, irgendwann nervt er auf den Ohrmuscheln.

Ich bezweifle allerdings, dass BATAND auch nur annähernd mit wirklich guten On-Ear Systemen mithalten kann. Für 150 Dollar könnte ich das selbst herausfinden, ich überlege mal.

Hier gehts zum Projekt auf Kickstarter!

+++ Abonniere den ZWENTNER.com Newsletter und erhalte täglich zum Frühstück alle Updates dieses Blogs, frei Haus mit der Morgenpost! +++

Sag was dazu!