Dawn of the 90´s

90er-14-04

Nicht das es 90er Jahre-Revival Partys nicht schon gäbe seitdem wir offiziell das neue Millenium eingeläutet hätten. Für eine musikalische Zeitreise zurück zu Culture Beat, Masterboy oder Real2Real, war sich von der gut besuchten Provinzdisco bis hin zur Afterwork-Lounge für in die Jahre gekommene Businesskasper, in den letzen 15 Jahren eigentlich nie jemand zu schade.
Doch was bei uns in der Stadt gerade stattfindet kann man durchaus als  eine leibhaftige Invasion totgeglaubter Protagonisten des Dancefloor-Mainstreams der 90er Jahre bezeichnen.

Eigentlich hatte ich gedacht das die Mitglieder damals populärer Hit-Formationen wie Rednex, Captian Jack oder Mr. President, wenn sich nicht noch immer von den Erfolgen ihrer meist nicht mehr als ein bis zwei Singles umfassenden Discographie leben können, dann heutzutage eher wieder bürgerlichen Broterwerb betreiben, als sich noch auf die Bühne zerren zu lassen. Vermutlich scheinen viele von diesen Bands jedoch gute Gründe zu haben ihre eigentlich bereits in die Vergangenheit gehörende Musik weiterhin in die Welt hinaus zu tragen.

Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück!

George A. Romeros treffender Slogan für seine filmischen Zombie-Invasionen der letzten 20 Jahre, lässt sich gerade gut auf die Wiederbelebung einiger Bandkonzepte der 90er Jahre ummünzen, die ihr leben scheinbar längst ausgehaucht hatten. Zumindest habe ich das geglaubt.
Naja falsch gedacht: Rednex treten nächste Woche im Düsseldorfer Stahlwerk auf zusammen mit Magic Affair. Letzten Monat gab es ein Konzert von Culture Beat in der Stadt, und Masterboy stehen auch bereits in den Startlöchern.
Es scheint fast so, als wenn irgendein Virus die Helden der 90er hat wieder auferstehen lassen und nun wollen sie unsere Aufmerksamkeit!

Sicher ist wohl, das diese musikalischen Untoten das eine oder andere Kind der 90er motivieren werden mal wieder die Tanzfläche zu betreten, und sei es auch nur um zu schauen wie die Helden von Früher heute so aussehen.
Wem dies allerdings ein wenig Angst machen sollte, der kann diese Beobachtung aus Düsseldorf auch gerne als kleine Warnung verstehen, denn vielleicht ziehen die Pop-Zombies auch bald schon durch Deine Stadt :)

Sag was dazu!