Automatisch alte Fotos und Filme durch Deep Learning Techniken Kolorieren.

deep learning

Der Hacker Ryan Dahl experimentiert mit künstlichen neuronalen Netzwerken um schwarz/weiss Material automatisch nachträglich mit Farbe zu versehen. Die Ergebnisse können sich bereits sehen lassen.

10.01.2016

Die besten Ergebnisse in der Nachkolorierung wurden bislang natürlich noch von Hand erzielt und brauchen Stunden in Photoshop, für ein einziges Foto.
Kürzlich hatte ich hier mal die nachträgliche einfärben des Intros zur TV-Serie “The Munsters” wäre ein gutes positives Beispiel.

tumblr_o0ozy7pPDh1qav3uso4_r1_540

Wenn die Ergebnisse mit Ryan Dahl’s Code sich weiter in diese Richtung bewegen dann wird diese Handarbeit irgendwann überflüssig.

In diesem Clip sieht man das ganze in bewegten Bildern:

(via prostethicknowledge)

+++ Abonniere den ZWENTNER.com Newsletter  und erhalte täglich zum Frühstück alle Updates dieses Blogs, frei Haus mit der Morgenpost! +++

Sag was dazu!