Ein megaschönes Vinyl-Regal für Daheim!

Vinyl-Regal

Dieses Vinyl-Regal macht Platten zum Hingucker!

06.02.2016

Wer sich Platten-Nerd nennt, der gibt heute schnell mal tausende von Euro für sein Vinyl-Setup Daheim aus und investiert natürlich ebenfalls eine meine Kohle in das gepresste Plastik.

Was häufig zu kurz kommt ist eine entsprechend stylische Aufbewahrungsmöglichkeit für das schwarze und bunte Gold.

Warum stellen wir unsere Platten eigentlich alle IKEA Kallax Regale?

Gute Frage: Ja, die Teile sind praktisch, günstig und irgendwie Kult. Das da noch viel Luft nach oben ist, dürfte trotzdem jedoch niemand bestreiten.

Der in Kanada ansässige Designer Kai Takeshima hat dieses einfach wunderschöne Schallplatten-Regal entworfen, dass auf der ganzen Linie zeigt, wie es besser geht.
Es ist aus edlem Walnussholz und Messingschrauben gefertigt und Insgesamt passen ca. 290 Scheiben dort hinein.

Each section is 9″ deep and the display holds approximately 290 records in total (calculated at 3/16″ thickness per record). The shelves are tilted at 6 degrees. Open concept legs to avoid the appearance of bulkiness. Finished with oil.

Aktuell leider nicht in seinem Shop zu erwerben, weil gerade nachproduziert wird und vermutlich auch nicht ganz billig.
Es spricht jedoch rein gar nichts dagegen für so ein Schmuckstück auch mal tiefer in die Tasche zu greifen.

Vielleicht landet das Konzept ja auch irgendwann mal bei unserem alten Schweden und macht dort dem Kallax Konkurrenz.

We will see…

Record-Display-I-Kai-Takeshima-3-600x840

Record-Display-I-Kai-Takeshima-2-600x840

Record-Display-I-Kai-Takeshima-4-600x400Record-Display-I-Kai-Takeshima-5-600x400

(via designmilk)

+++ Abonniere den ZWENTNER.com Newsletter  und erhalte täglich zum Frühstück alle Updates dieses Blogs, frei Haus mit der Morgenpost! +++

Sag was dazu!