Du sollst Deinen Feed-Reader aufräumen!

Rss Reader

Den Feed Reader Aufräumen? Ich habe mal damit angefangen, denn nichts ist schlimmer als ein Overkill im eigenen Filtersystem!

09.10.2015

Ich nutze RSS, weil ich auf der einen Seite nichts verpassen möchte, auf der anderen Seite aber auch, um das herauszufiltern aus dem Informationsfluss im Netz, was mich wirklich interessiert.

Reines Interesse ist aber, wie ich gemerkt habe, kein gutes Filterkriterium mehr, zumindest in meinem RSS Reader.
Was nützen mir Inhalte, die mich zwar interessieren, aber die ich dann doch nicht lese, weil es einfach zu viel ist?

Was ich fürs erste rausgeschmissen habe: Eigentlich alle Feeds der großen Nachrichtenportale. Spiegel, FAZ und Co. ballern meinen Reeder so voll, dass ich da gar nicht hinterher komme mit dem Lesen.

Für solche Nachrichten werde ich mir eine andere Strategie überlegen müssen. Wie ich das mache muss ich noch überlegen.
Blogs und kleine Webseiten bleiben, denn dafür gibt es einfach nichts praktischeres als RSS.

Was ist ein Eurem Feed Reader? Wie geht ihr mit dem Content der Nachrichten Portale um?
Freue mich über Beispiele :)

+++ Abonniere den ZWENTNER.com Newsletter und erhalte täglich zum Frühstück alle Updates dieses Blogs, frei Haus mit der Morgenpost! +++

Sag was dazu!