Food on iPads

Ein Restaurant in San Francisco serviert jetzt Edelkost auf iPads als Tellerersatz.

iPads

01.01.2017

Erinnert ihr euch noch an die vielen Witze die zur Einführung von Apples Tablet darüber gemacht wurden, dass es aussehen würde wie ein Schneidebrett in der Küche und an die Videos von Müttern, die es (mutmaßlich) in die Spülmaschine gestellt haben usw.?

Lustig war das vor allem weil wir im Hinterkopf hatten, dass es sich bei einem iPad um ein teures Stück Technik handelt, was doch bitte noch so behandelt werden soll, wie in diesen Filmchen und Fotos.

Natürlich ist ein edles iPad jetzt auch noch ein Wertgegenstand, doch ich denke wir haben das inzwischen schon ein bisschen überschritten. Tablets sind längst Massenware und auch iPads nichts wirklich besonderes mehr. Zumindest solange nicht, bis jemand auf die Idee kam daraus Teller von denen man Essen kann zu bauen.

Trüffelkroketten von einem Teller zu essen, auf dessen Oberfläche ein Video von trüffelsuchenden Schweinen läuft, ist auf jeden Fall ein neues Level und macht das iPad plötzlich wieder hip.

Der Laden in SF wo man das serviert bekommt, heißt Quince und die iPad Speise ist integriert in ein Dinner Programm mit mehreren Gängen, dass ins gesamt mit 220 Dollar zu buche schlägt.

Der iPad Teller bleibt also erstmal denen vorbehalten, die sehr gerne Geld für Essen ausgeben.

Ein von rosé (@asap.rozzy) gepostetes Video am

(via neatorama)

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!