How free games are designed to make money

Nur ca. 1,9 Prozent aller Pokemon Go Spieler, zahlen überhaupt für Spielinhalte und trotzdem verdient der Hersteller damit Millionen. So funktionieren Freemium Games!

17.01.2017

Für Schlumpfbeeren-Skeptiker sicher nicht viel Neues, aber der ganze Freemium-Schmerz ist hier mal schön vom „VOX Obersvatory“ zusammengefasst worden.

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!