Glory Hole Tattoos – Scott Campbell tättowiert im Projekt Whole Glory, Arme durch ein Loch in der Wand.

Whole Glory Tattoos

Star-Tättowierer Scott Campbell hat in der Installation “Whole Glory” Arme von Menschen durch ein Loch in der Wand tätowiert. 
Ohne Worte, ohne Absprachen und mit einem Überraschungsmotiv für den Empfänger.

21.11.2015

Die Möglichkeit ein kostenloses Tattoo von dem prominenten Tattoo-Künstler Scott Campbell zu erhaschen, hatten, letztes Wochenende, einige glückliche Gewinner im Rahmen des Projektes Whole Glory in der New Yorker Milk Gallery.

Scott-Campbell

Wer unter die Nadel durfte entschied ein Losverfahren. Wer das Glück hatte ausgewählt zu werden, der brauchte dann eine gute Portion vertrauen in Scott Campbell.
Denn das Tattoo, dass die Personen im Rahmen des Projektes erhielten war nicht nur eine Überraschung, sondern entstand zudem völlig ohne Absprachen, ohne Sicht, durch ein Loch in der Wand.

Tattoo

Campbell, hat sich einfach den Arm angeschaut und dann spontan einfach drauflos tätowiert ohne Ansehen der Person, zu der der Arm gehört.

I almost feel like there’s a bit of a palm-reading aspect to it. I don’t really know the person, but I’m physically touching them, reacting to them subliminally. I have a bunch of designs sketched out. Some of them I’ll pull from books of mine, other ones I’ll make up on the spot. The freedom is the most exciting thing to me, so I’m trying not to plan it out too much. I’m doing this large painting that has a bunch of drawings and sketches and things on it, so you’ll get a sense of the world that it’s coming from, but no, it could be anything.

Whole-Glory-Line

Nate-Shlie

whole glory

Videoblogger Casey Neistat ist mit Campbell befreundet und hat die Aktion mit der Kamera begleitet.

(Bilder via MilkGallery)

+++ Abonniere den ZWENTNER.com Newsletter und erhalte täglich zum Frühstück alle Updates dieses Blogs, frei Haus mit der Morgenpost! +++

Sag was dazu!