Google Alerts zeigt Dir wo Du stattfindest!

Google Alerts : Zwentner.com

Wer sich selbst schon einmal gegoogelt hat, der war vielleicht verblüfft, was der Suchmaschinen-Riese inzwischen alles über einen gespeichert hat.
Egal ob man sich nun darüber freuen mag, oder ob man es nicht so toll findet, durch Googles Suchalgorithmus im Netz gefunden zu werden: Bescheid zu wissen ist immer gut! Mit Google Alerts bleibst Du darüber auf dem Laufenden.

Mit Google Alerts kann man sich in vorher festgelegten Intervallen, Email Nachrichten über gewünschte Inhalte im Netz zuschicken lassen.
Wenn man also sofort erfahren möchte, ob man auf irgendeiner Website erwähnt worden ist, kann man sich dafür einen “Alert” einrichten und verpasst nichts mehr.

Um Google Alerts zu nutzen benötigt man keinen Google Account, eine Email-Adresse, an welche die Alarme dann geschickt werden genügt.

Ohne Account, Alerts einfach per Mail verwaltenAuf der Einrichtungsseite, kann man einfach einen Begriff eingeben über den man auf dem Laufenden bleiben möchte, gibt seine Email-Adresse ein und fertig.

Wer über einen Google Account verfügt, kann seine Alarme dann zudem komfortabel über das Webinterface verwalten und Frequenzen für die Benachrichtigung festlegen.

Mit Account, Alerts über das Webinterface verwaltenVielleicht ist es heutzutage nicht mehr möglich wirklich frei darüber zu entscheiden, wo im Netz man stattfindet, doch ob wir hinschauen oder nicht wenn etwas über uns veröffentlicht wird, liegt mit Google Alerts durchaus in unserer Macht!

Hier geht´s zur Einrichtung von Google Alerts!

 

Sag was dazu!