Handschrift ein Auslaufmodell?

Handschrift : Zwentner.com

Ich weiss gar nicht wann es das letzte Mal passiert ist, dass ich einen längeren Text mit der Hand geschrieben habe.
Wird ja auch immer weniger nötig. Ein bisschen im Training bleiben kann allerdings auch nicht schaden! 

18.12.2014

Notizen und Kritzelein sind nahezu das einzige, was ich noh regelmäßig handschriftlich aufs Papier bringe. Und selbst das wird nach und nach weniger.
Lange vorbei sind die Zeiten in denen ich ganze Briefe schrieb oder Geschichten. Heute passiert das alles elektronisch.
Ist ja auch viel praktischer! Was haben sich meine Lehrer nur damals gedacht, als sie mich noch antrieben mein Schriftbild zu verbessern? Schönschrift war doch das A und O um einen guten Eindruck zu machen.
Sie hatten vermutlich keine Ahnung was auf uns zugekommen ist. Emails gab es auch damals schon, aber das sich nahezu unsere gesamte nicht zwischenmenschliche Kommunikation in eletronischen Lettern abspielen würde war so nicht abzusehen.

Ich will mich nicht darüber beschweren, dass es so ist. Ich genieße die Vorteile des digitalen Buchstabens sehr.
Als ich jedoch kürzlich damit konfrontiert war ungefähr zehn Postkarten beschreiben zu müssen, tat mir hinterher die Hand weh. Alles Gewohnheitssache würde ich sagen.

Meine Schrift sah nicht erst ab Karte drei oder vier schrecklich aus, sondern direkt nach den ersten fünf Wörtern.
Das ging früher besser, da bin ich mir sicher!

Wenn Steno vor vielleicht zehn Jahren schon ein Auslaufmodell war, weil sich Diktiergeräte durchgesetzt haben, dann denke ich heute so manches Mal, das dies mit der Handschrift gerade passiert.

Handschrift ein Kulturgut?

Bestimmt ist sie das! Ein bisschen Pflegen sollten wir also alle was wir früher mal gelernt haben.
Kann ja nicht schaden mal wieder zu Stift und Papier zu greifen und einen guten Alten Brief zu schreiben. Darüber wird sich jemand Anderes wahrscheinlich auch Freuen!

Die Kids in der Schule, lernen das Schreiben mit der Hand zwar heutzutage noch genauso wie wir damals auch, doch wer weiss ob das in zehn oder fünfzehen Jahren noch immer so ist.
Wir werden es sehen!

Sag was dazu!