Hashtags nachpflegen bei Instagram!

Instagram / Zwentner.com

Instagram Nutzer freuen sich seit dem letzten Update über eine verbesserte Suche sowie ein leicht verändertes Design.
Der Clou ist jedoch die Funktion zur Bearbeitung von Bildunterschriften.

Wirklich weiterentwickelt wird der populäre Bilderdienst von Facebook eigentlich nicht regelmäßig.
Das letzte größere Update, vor gut acht Monaten brachte neue Filter und Möglichkeiten zur Bildbearbeitung.

Vor ein paar Tagen trudelten dann mal wieder ein paar neue Funktionen ein.
Instagram Nutzer der ersten Stunde werden sich vor allem über die, eigentlich selbstverständliche, aber jetzt erst nachgereichte Möglichkeit freuen, Bildunterschriften und Tags im Nachhinein hinzuzufügen und zu verändern.

Zu Instagrams Anfangstagen gab es noch keine Hashtags und somit bleiben gerade alte Fotos, aus der dadurch ermöglichten Filtersuche ausgeschlossen.
Das hat sich jetzt zum Glück geändert, denn nun können auch die älteren Schätzchen im eigenen Instagram Feed nachträglich mit solchen versehen werden.

So werden Sie einer größeren Masse zugänglich und genau darum geht es ja eigentlich bei Instagram.
Also nichts wie ran ans “Nachtaggen”, denn schöne Fotos wollen gesehen werden.

Sag was dazu!