HIROSHIMA CAT STREET VIEW 🐾😸🇯🇵

In Japan’s Hiroshima haben sie Katzen Kameras umgeschnallt, ihre Laufwege in eine “Street View” Karte im Google Maps Style gepackt und dort sogar ihre Begegnungen mit andern Katzen markiert.

cat street view

14.06.2017

Die Idee entstand im Touristenbüro der japanischen Großstadt und soll Besuchern der Stadt einen Eindruck über ihre Sehenswürdigkeiten vermitteln und ihnen gleich nochmal zeigen, dass die Japaner es wirklich ernst meinen mit ihrer Liebe zu Katzen (als würde irgend jemand daran zweifeln). 😼

Zwei Routen wurden auf diese Weise festgehalten: Je eine Katze wurde durch die Stadtteile “Onomichi City” und “Senkoji” geschickt. Durch sie hindurch läuft nämlich eine in Hiroshima für ihre vielen dort lebenden Katzen bekannte Straße namens “Neko no Hosomichi” auch Cat Alley genannt.

Während man sich durch die Karte klickt hat man Zugriff auf Infos in Text und Video welche die lokalen Sehenswürdigkeiten betreffen. Kommt man an einer anderen Katze vorbei, was natürlich häufig passiert, kann man ebenfalls auf ein kleines Symbol über dem Weggefährten klicken.

So erfährt man mehr über die Vita der jeweiligen Katze, es gibt Fotos von ihr mit den Besitzern, teilw. kleine Videos und andere Fun Facts über die pelzigen Bewohner der Cat Alley.
Thats what City Marketing is about!

Hier gehts auf Cat Street View Tour!

(via dailymailuk)

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!