Holly Herndon – Platform

Wie hört es sich an wenn Mensch und Computer eine einzige Sprache gefunden haben?
Holly Herndon führt auf Platform ein scheinbar natives Zwiegespräch mit der Maschine und zelebriert einen Kurzschluss in der Avantgarde-Elektronik.

21.05.2015

Ein Album, das Eure Aufmerksamkeit verdient. Ein bisschen Björk, ein bisschen Fever Ray, eine Soundästhetik wie bei Oneohtrix Point Never.

Ach was erzähl ich da, Herndon ist in eine Klasse für sich. “Improving Reality”
Platform ist ihr zweites Album nach dem Debut Movements aus 2012. Ich bin restlos begeistert:

 

Sag was dazu!