Indias Daughter – Eine BBC Doku spaltet die indische Gesellschaft

Indias Daughter

Eine BBC Doku spaltet die indische Gesellschaft. In Indias Daughter geht es um die Gruppenvergewaltigung einer indischen Medizin-Studentin in 2012.
Ihr habt das hoffentlich alle mit bekommen, seinerzeit. Die BBC spricht in der Doku mit einem der Täter, sowie mit den Eltern des Mädchens.

08.03.2015

Die Veröffentlichung sorgte in Indien für Wirbel, und die Doku wurde dort schnell verboten.
Die BBC hat sie in Reaktion darauf erstmal weltweit bei YouTube löschen lassen. Klappt aber nicht so ganz, natürlich nicht.

Hab sie mir gestern angeschaut und muss wirklich sagen, dass ich schockiert bin, was da teilweise aus dem Munde (gebildeter) indischer Intellektueller kommt.
Ein wichtiger Beitrag für die Rechte der Frau in einem schönen, doch mir immer noch oft unverständlichen Land.

Das Video, welches ich geschaut habe ist inzwischen schon wieder entfernt.
Hab noch eine Version bei Vimeo gefunden, die der Uploader jedoch aus Gründen nicht einbetten lässt!

Also klickt auf diesen Link und schaut sie Euch an, bevor sie wieder verschwunden ist:

 
Wer noch was dazu lesen möchte, kann sich diesen Artikel der Süddeutschen geben, fasst alles gut zusammen

Auf Twitter werden ebenfalls aktuelle Quellen für die Doku herumgereicht, sowie viel diskutiert. Alles unter dem Hashtag #indiasdaughter

Sag was dazu!