Instagram Bilder bis zur Unkenntlichkeit kopiert

Instagram Lucier2-grid

Wer ein Foto in einem sozialen Netzwerk wie Instagram teilt, bekommt oft gar nicht mit, dass dort eigentlich nur eine schlechter aufgelöste Kopie landet.
Der Künstler Pete Ashton hat das ganze neunzig mal mit ein und dem selben Bild gemacht. Was dabei herauskommt hat wirklich nichts mehr mit dem Original gemein.

Sitting in Stargram ist ner Name des Experimentes, dass Ashton mit mehreren Instagram Fotos gestartet hat.
Das ganze ist angelehnt an einen Tonband-Versuch aus den 60er Jahren in dem der Künstler Alvin Lu­cier seine Stimme und deren Aufnahme immer wieder auf Tonband aufzeichnete.

Auf seiner Website hat er alles in Diversen Fotos und Videos festgehalten und diese passender Weise auch auf Instagram hochgeladen :)

tumblr_njgjsz4gNJ1qav3uso1_540-1

Das Fotos automatisch für Soziale Netzwerke herunter gerechnet werden ist an und für sich keine schlechte Sache.
Dadurch lassen sie sich schneller aufrufen und verteilen, gerade auf mobilen Geräten.
Das es jedoch eine weniger gute Idee ist, Netzwerke wie Facebook, Instagram oder Whats App als alleinigen Speicherort für wichtige Fotos zu nutzen, erklärt dieses Experiment allerdings  auf anschauliche Weise.

Sag was dazu!