Intelligente Tetra Pack Deckel aus dem 3D Drucker

deckel-sensoren

Forscher aus Kalifornien und Taiwan haben zusammen ein neues 3D Druck-Verfahren entwickelt.
Damit können Sensoren gedruckt werden, die erstmals in großem Stil, in Verpackungserzeugnisse wie dem Tetra Pack integriert werden können.
Das smarte Verpackungsmaterial kann kabellos Daten an Smartphones senden.

05.08.2015

Wie das genau funktioniert wird hier erläutert.

Ein Anwendungsfall der sich aufdrängt ist ein Deckel für Milch-Packungen, der auf Kommando anzeigen kann ob die Milch schon sauer, oder noch genießbar ist.

smart-kondensatoren

Solche Sensoren sind nicht neu. Revolutionär ist aber die Möglichkeit sie mittels 3D Druck, kostengünstig herzustellen, wie nie Zuvor.

Die Vorstellung, dass der Kunde künftig einfach die Lebensmittel im Supermarkt-Regal auf ihre Haltbarkeit scannt ohne sie dabei berühren zu müssen, könnte also schon sehr bald Realität werden.

Die Forscher gehen sogar noch weiter und sind sich sicher, dass sich Menschen solche smarten Technik Produkte einfach Zuhause selbst drucken können, wann immer sie sie benötigen.

(via TrendsDerZukunft)

Sag was dazu!