Kein Arnold Cameo im Predator Remake

Das Predator Remake von Regisseur Shane Black, dass uns 2018 in Haus steht wird ohne einen Auftritt von Arnold Schwarzenegger als Dutch auskommen müssen. Das hat er selbst jetzt bestätigt.

06.04.2017

Anscheinend war ihm das Drehbuch, bzw. seine potenzielle Rolle darin einfach zu lahm, wie er jüngst in einem Interview bestätigte:

They asked me, and I read it, and I didn’t like it — whatever they offered, So I’m not going to do that, no. Except if there’s a chance that they rewrite it, or make it a more significant role. But the way it is now, no, I won’t do that.

Natürlich hätten sich alle Predator Fans einen Auftritt Arnolds im Remake gewünscht, doch so ist es vielleicht besser. Fakt ist: Schwarzenegger dreht noch immer Actionfilme und ihm ist weiterhin einiges zuzutrauen.

Die Rolle des gealterten Predator-Bezwingers, der aber nach wie vor eine tragende Figur im Film spielt, hätte sicher besser gepasst als ein liebloser Mini-Auftritt als “Fan-Happen”, der wohl bis jetzt im Drehbuch steht. Und ein Schwarzenegger lässt sich anscheinend nicht zweimal bitten.

Muss ja jetzt nicht heißen, dass das Predator Remake nix wird, gute Promo ist diese Nachricht aber nicht.

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!