Kurzfilme auf Premium Niveau: Cinamatic – dreht die Funktionen auf!

Cinamatic, zwentner.com

Die neue Version von Cinamatic, dem Hipstamatic Pendant für iPhone Filmchen, erhielt eine iOS 8 Anpassung. Die neuen Funktionen können sich sehen lassen!

Als bekennender Hipstamatic Freund, hat es bei mir nicht lange gebraucht, bis ich mit Cinamatic warm geworden bin.
Die App setzt auf die durch Twitters “Vine” oder die Videofunktion von Instagram bekannt gewordene, “hold to Record” Funktion, mit der sich bis zu 15 Sekunden lange Clips aufzeichnen lassen.

Der Clou bei Cinamatic, sind hier ebenfalls die super-stylischen Filter, die sich genau wie bei Hipstamatic nachkaufen lassen.
Ein stattliches Set zum ausprobieren ist jedoch von Anfang an dabei.

Mit dem neuen Update, ist jetzt der, durch iOS 8 ermöglichte, Vollzugriff auf die Kamera in Cinamatic integriert, d.h. Weissabgleich, Blende und co. Lassen sich frei konfigurieren.
Das beste ist jedoch, dass sich nun einzelne Einstellungen nach Bedarf in Zeitlupe oder Timelapse aufzeichnen lassen.
Dabei lässt sich frei wählen, in welcher Geschwindigkeit die Zeit manipuliert werden soll.

IMG_0430.PNG

Am Schluss lassen sich mehrere 15 Sekunden Filme übrigens zusammenfügen und mit Musik unterlegen.
So entstehen Filme auf dem iPhone, die meiner Meinung nach, in dieser Form und Qualität ihres gleichen suchen.

Ich bin jedes Mal wieder verblüfft davon was für fantastische Ergebnisse mit Cinamatic möglich sind.
Für mich zusammen mit Gravie und Videon, die beste Möglichkeit um iPhone Filme zu produzieren.

Cinamatic ist in seiner Standart-Version kostenlos und kann hier heruntergeladen werden.

Sag was dazu!