Leonard Cohen R.I.P

Leonard Cohen ist im Alter von 82 Jahren gestorben und die Welt verliert damit ihren vielleicht größten Songwriter.13c6ce05571f948557d191ce5f1d7cb0

11.11.2016

Das dieser Tag kommen würde war unvermeidbar. Das es jetzt passiert, damit habe ich nicht gerechnet. Zwar hatte good old Leonard sich trotz frisch veröffentlichtem neuen Album nicht gerade interview-freudig gezeigt, doch das was er gesagt hat, stimmt mich letztlich persönlich.

In seinem Song “You want it Darker“, welcher auch der titelgebende seiner neuen und vierzehnten Studioaufnahme ist, thematisiert er seinen eigenen Tod wie kaum ein anderes Mal.

Dennoch hat er es in den wenigen Worten die er öffentlich dazu gesagt hat geschafft, uns alle über seinen Zustand im unklaren zu lassen. Er sprach erst davon das er sich nach dem Tod sehnt und das er bereit sei zu sterben. Aber ein paar Tage später auch davon, dass er vielleicht noch sehr lange leben wird.

Hineni, hineni
I’m ready, my lord

Jetzt ist einer der letzten ganz großen Songwriter von uns gegangen. Seine Musik hat mich mein halbes Leben lang inspiriert und herausgefordert und das wird sie auch weiterhin tun.

May the Lights in the Land of plenty, shine on the truth some day!

In seinen Songs hat Cohen die Klaviatur des Lebens nicht nur einmal rauf und runter gespielt und wenn es einen je einen Musiker gab dem man wirklich abnimmt, dass er dazu bereit war die ewigen Jagdgründe zu erforschen, dann ist das ganz bestimmt Leonard Cohen.

So long Leonard Es war mir eine Ehre!

cmt3tduuyaa8x8_

55265c9cd802b0b669208eadb6083790

274481-leonard-cohen

leonard-cohen-2013-billboard-650x430

leonard-cohen3-courtesy-of-leonard-cohen

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!