Lost Web – ARTE Bits über die Web-Archäologen des Prä-Web 2.0

Verwaiste MMORPG’s, verlassene Websites und andere Spuren, die wir nach 25 Jahren Internet  hinterlassen haben sind auf dem Weg Kulturgeschichte zu werden, gut so!

lost-web

10.11.2016

Web-Archäologen, wie die des “Internet Archives” haben der Netzgesellschaft von heute schon viele Werkzeuge an die Hand gegeben um einen Blick zurück zu werfen, in die Zeiten des Netzes, bei denen sie vielleicht noch nicht dabei waren.

Beispiele dafür sind die WayBack Machine oder die kürzlich geplugte Geocities GifSearch. Langsam interessieren sich jedoch auch die Kulturwissenschaftler für Zeitreisen in in die Netzvergangenheit, denn nach 25 Jahren Internet verraten sie etwas über unsere Kulturgeschichte.

Lost Web ist ein, wie immer toller Überblick von ARTE Bits mit unterhaltsamen popkulturellen Verweisen.

Von vergessenen MMOs bis hin zu verlassenen Webseiten – sind die aufgegebenen Orte des Internets Teil unseres Zivilisationserbes?

Obwohl digitale Techniken immer mit unserer Wegwerfgesellschaft gleichgesetzt wurden, ist das Interesse für aufgegebene Internetseiten in den letzten Jahren weiter angewachsen. Kann die Untersuchung des Prä-Web 2.0 uns etwas über unsere Entwicklung verraten? Finden wir zusammen die Teilstücke.

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!