Das MacBook ohne klickbares Trackpad

shutterstock_247526746

Die Gerüchte um das neue 12“ MacBook werden sich bestätigen oder nicht. Die unter Umständen anstehenden Veränderungen am Tastaturabstand und den Anschlüßmöglichkeiten des veränderten Designs wurden viel kritisiert.
Einvernehmlich zur Kenntnis genommen wurde hingegen das Gerücht um die Neuauflage des Trackpads. Ich persönlich nutze den „Klick“ sowieso nicht, vielleicht geht es ja den meisten anderen genauso.

01.02.2015
Sollten sich die Gerüchte bestätigen und Apple mit dem ominösen 12 Zoll MacBook ein neues Trackpad einführen, dass komplett ohne mechanischen Klick auskommt, dann stört mich diese Änderung wirklich kein bisschen.

OSX lässt sich ja schon sehr lange ohne die Klick-Möglichkeit benutzen und das auch sehr gut.
Durch die Multitask-Bedienung mit bis zu vier Fingern in allen erdenklichen Kombinationen haben sich sicher viele, das Klicken inzwischen komplett abgewöhnt.

Unumstritten besser ohne Klick?

Bei aller Kritik, die sich aufgrund der Gerüchte um das neue MacBook geäußert hat, wurde die Runderneuerung des Trackpads, so wie ich es wahrnehme, weitestgehend abgenickt. Wir hätten also zumindest eine prophezeite Neuerung am neuen MacBook Design, die widerspruchsfrei ein Schritt nach vorne ist.
Oder bin ich auf dem Holzweg und Apple nimmt hier vielen Nutzern eine geschätze haptische Funktion?

(Bild “Mac Book” von Shutterstock)

Sag was dazu!