Digitales Gejammer: Bei N24 wird wohl noch ICQ benutzt!

multimessenger-sorgen-fuer-ueberblick-im-chat-chaos-image_620x349

Kaum zu glauben, dass die Computer-Experten von N24 ihren Lesern im Jahr 2015 noch dazu raten einen Multi-Messenger wie Trillion zu benutzen und das für iCQ.
Ich will ja keinem auf die Füße treten, aber dieser Redakteur ist wohl direkt aus dem digitalen Graben geklettert.

26.02.2015

Ich wartete heute am großen Ticketschalter des Hauptbahnhofs darauf, dass meine Nummer aufgerufen wird, als ich das obige Titelbild im N24 Nachrichten-Ticker auf den Displays sah.
Ich dachte mir, hey bestimmt ein Beitrag über Retro-Messaging oder sonst was.
Als ich dann vorhin mal auf der N24 Website nach dem Artikel gesucht habe (irgendwie ließ mich das nicht los) habe ich mich echt ein bisschen erschrocken.

Der Beitrag handelt von dem heute angeblich immer noch leidigen Problem mit verschiedenen Leuten in über unterschiedliche Messenger zu kommunizieren und das ein Multi-Messenger wie Trillian, IM+ oder Fring dafür die Lösung wäre.

Das sie das eigentlich nicht sind, sagen der Autor und seine “Telekommunikatiosexperten” ein paar Sätze später selbst. Warum, weil WhatsApp nie und Skype selten überhaupt unterstützt werden.
Aber natürlich Jabber, Aim und der gute alte MSN-Messenger. Leute was lasst ihr da für einen Schwachsinn auf das Volk los?

Niemand hat heute ein Problem damit auf mehreren Plattformen gleichzeitig zu kommunizieren.
Sicher das eine oder andere Mal würde man sich wünschen, dass ein Standart existieren würde, aber im Großen und Ganzen kann man damit klar kommen und das sogar ohne dauerhafte Internetverbindung

Und vermutlich nutzen die meisten sowieso nur Whatsapp und den Facebook Messenger. Naja, und die Leute die tatsächlich noch auf Alternativen setzen, die nicht aus der Messenger Steinzeit stammen, können fast sicher sein, dass die angestaubten Multimessenger keinen Support bieten.

Multi-Messenger für Mobilgeräte stammen aus einer Zeit in der es noch nicht mal Push-Nachrichten gab.
Ich hab mal nachgeschaut wann ich mir IM+ für iOS zugelegt habe. Das war im Jahr 2008.

Also ehrlich, ich kann ja verstehen, dass es außerhalb unserer Filterblase vielleicht manchmal nicht alles ganz so selbstverständlich ist mit dem ganzen Technikzeug, aber das was N24 da betreibt grenzt an Leserverdummung.

Wen das ganze Ausmaß interessiert, der kann es hier nachlesen:

N24.de – Mobile Chat-Chaos bei Android und iOS Multimessenger sorgen für Überblick

Aber Vorsicht ich hab Euch gewarnt!

Sag was dazu!