Nachträglich kolorierte historische Fotos von Marina Amaral

Marina Amaral bringt mit Hilfe von Photoshop nachträglich Farbe in historische schwarz/weiss Fotos.

marina

20.04.2017

Vieles von dem was früher passiert ist existiert in unseren Köpfen nur in schwarz/weiss. Natürlich gab es auch die Zeit vor der Fotografie, aber die ist dann meist wieder farbig. Im Gemälden oder unserer Vorstellung.

Die nachkolorierten Fotos von Marina Amaral liegen irgendwie quer zu dem was wir gewohnt sind und erwecken die Geschichte auf ihre ganz eigene Weise zum Leben. Hier ein kleiner Überblick über ihre Arbeiten.

Coloring black and white photos is an art that requires a deep work of research, analysis of each object to make it be as realistic as possible, historical knowledge and enough respect to value and preserve every detail in each story. It is a complex process able to transport us to anywhere. When we look at the photo in color, we can easily have the feeling that we are living that moment again. My work ranges from simple portraits to complex and detailed images, taken from various historical periods covering a wide range of topics.

(via kfm)

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!