Netzfischerei, 09.08.14 (Nazis & Penisse)

55276-hayao-miyazaki-announces-retirementHereinspaziert zu einer neuen Ausgabe der Netzfischerei. Lasst Euch von dem etwas Provokanten Titel nicht täuschen, es ist auch diesmal wieder bunt und informativ in dieser Abteilung! 
Viel Spaß :)

++++++++++++++++++

CD-124-H-AOL-5.0-1-50-Stunden-gratis-testen

Mehrwert aus dem Nichts!
Wer kennt noch die guten alten Gratis Internet Stunden in CD Form, die vor gefühlten Ewigkeiten Fernseh- und anderen Zeitungen beigelegt waren? Ich kann mich an Zeiten erinnern, da waren die Dinger echt beliebt. Viele Leute wurden auf diesem Wege von einem Abo bei AOL überzeugt, für die Provider war die Ära der Minutenpreise wohl die Goldgräberzeit. In Zeiten von DSL Flatrates wirkt das wie Internet-Steinzeit.
Doch Moment mal: der jüngste AOL Geschäftsbericht, weist einen Umsatz von 143 Millionen Dollar für Einwahlabos aus?
Es gibt also tatsächlich noch Leute die, warum auch immer dafür zahlen. Man darf geschockt sein!

gefunden auf Schlecki Silberstein – Kein Scheiß 2,3 Millionen Menschen zahlen noch für AOL Abos!

++++++++++++++++++

Penisband

sexuelle Selbstvermessung
War ja klar das sowas irgendwann kommen würde. Das Internet der Dinge geht natürlich auch nicht am Thema Sextoys vorbei.
SexFit ist ein Penisring mit eingebautem Beschleunigungssensor und Bluetooth-Modul. Damit soll das Self-Tracking auch die Schlafzimmer erobern.
Wer hier also der größte Stecher ist, lässt sich dann in Zukunft wohl auch statistisch untermalen! Tief durchatmen…

Briten erfinden Fitness-Band für Penisse – gefunden auf Futurezone.at

++++++++++++++++++

running drawing

Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg
Und noch mal Penisse! Auf ihrem Tumblr “running drawing” präsentiert Claire Wykhoff Kunstwerke die sich sich im wahrsten Sinne des Wortes erlaufen hat.
Mit der Nike+ App wird sie künstlerisch aktiv, indem sie die Strecken so läuft, dass hinterher lustige Bilder auf der Kartenansicht erscheinen.
Das Phallus-Symbol ist dabei besonders beliebt! Hut ab vor dieser kreativen Idee :)

Running Drawing – von Claire Wykhoff

++++++++++++++++++

Anime-Zeitreise
Wie viele es wohl schon mitbekommen haben, hat das legendäre Studio Ghibli seine Pforten geschlossen.
Schöpfer und Kopf der wohl weltweit bekanntesten Animie-Schmiede Hayao Miyazaki geht in den wohlverdienten Ruhestand.
Mit “Wie der Wind sich hebt” dürfen wir aktuell die letzte Produktion Miyazakis in den deutschen Kinos anschauen.
Auch wenn ich persönlich meine aktive Anime Zeit schon vor gut einem Jahrzehnt an den Nagel gehängt habe, wird mir bei den Produktionen Miyazakis noch immer warm ums Herz.
Wie kein anderer Verstand er es mit seinem Filmen in Europa, Amerika und auf der ganzen Welt die große Masse zu erreichen.
Dieses Tribute-Video lässt uns noch mal zurückblicken auf mehr als vierzig Jahre Anime-Filmgeschichte!

Hayao Miyazaki – A Tribute from Alexandre Gasulla on Vimeo.

Irgendwo habe ich noch eine alte DVD-Box mit Studio Ghibli Filmen liegen, glaube die muss ich mal heraus kramen!

++++++++++++++++++

Nipster

Fashion Nazis
Kommen wir nun zu den angekündigten Nazis! Das NDR-Kulturjournal hat einen herrlichen Beitrag zum Thema Nipster veröffentlicht!
Nipster ist die Abkürzung für Nazi-Hipster und beschreibt den Trend von Rechtsextremen sich stylisch zu kleiden und mit Öko-Symbolismus zu spielen.
Wie das aussieht und vor allem, dass der gemeine Neo-Nazi, trotz Szene-Kleidung dumm wie Stulle bleibt, zeigen diese sehenswerten knapp fünf Minuten. Unbedingt ansehen :)

Michel Abdollahi auf der Suche nach der neuen Nazi-Mode – NDR Kulturjournal 

++++++++++++++++++

Kampf um “Mein Kampf”
Eine Nazi-Story hab ich noch: Momentan wird in Bayern darüber diskutiert, ob eine kommentierte Ausgabe von Hitlers “Mein Kampf” in den Handel kommen soll!
Wenns nach mit ginge könnte dieser Schinken ruhig für immer aus dem Verkehr gezogen bleiben. Es gibt vermutlich einfach zu viele Idioten (vielleicht Nipster) die dort, trotz der 164.000 Grammatikfehler die darin enthalten sind, darauf abgehen würden.
Helmuth Kiesel nimmt das Machwerk im FAZ Feuilleton mal ordentlich auseinander und versucht anlässlich der vielleicht dann doch erscheinenden kommentierten Ausgabe, herauszufinden ob Hitler ein guter Schriftsteller war.
Kann man mal lesen…

War Adolf Hitler ein guter Schriftsteller – im FAZ Feuilleton 

++++++++++++++++++

Netzfischerei

Sag was dazu!