Neue Yosemite Beta: Apple will das nicht versauen!

os-x-yosemite-mac

Heute hat Apple schon wieder eine neu Beta für Yosemite rausgehauen.
Wird dann langsam, mal Zeit für das öffentliche Update! Scheint so als will Apple es diesmal nicht versauen.

22.01.2015

OS-X-Beta 10.10.2 (14C106a) heißt die aktuelle Beta, die registrierte Nutzer sich seit heute laden können.
Konkret steht das hier im Changelog:

  • Löst ein Problem, durch das WLAN-Verbindungen unterbrochen werden.
  • Löst ein Problem, durch das Webseiten langsam geladne werden konnten.
  • Behebt ein Problem, durch das Spotlight entfernte E-Mail-Inhalte geladen hat, wenn die Einstellung in Mail deaktiviert war.
  • Verbessert die Audio- und Videosynchronisierung beim Verwenden von Bluetooth-Kopfhörern.
  • Ermöglicht das Navigieren in iCloud Drive mit Time Machine.
  • Verbessert die VoiceOver-Sprachleistung.
  • Löst ein Problem, durch das VoiceOver beim Eingeben von Text auf einer Webseite Zeichen wiederholte.
  • Behandelt ein Problem, das dazu führen konnte, dass bei der Eingabemethode unerwartet die Sprache gewechselt wurde.
  • Verbessert die Stabilität und Sicherheit in Safari

Der Beta Anlauf für die neue Version ist diesmal mehr als ausführlich. Scheint so als will Apple das diesmal nicht versauen.
Yosemite hat noch immer mit jeder Menge Bugs zu kämpfen und hat für seine Softwarepflege längst eine kritische Masse an Nutzern aufgebaut, die langsam mal wieder beruhigt werden sollte.

Sag was dazu!