Periscope lässt sich jetzt ohne Twitter Account nutzen!

periscope-twitterVideo Live-Streaming ist gerade das heisseste Stück Kohle in Sachen Social Media. Mit Periscope setzte Twitter dem Überraschungserfolg Meerkat einen starken Konkurrenten entgegen.
Nun ist es möglich Periscope auch ohne einen Twitter Account zu nutzen. Ein Schritt mehr in Richtung Mainstream.

12.05.2015

Die Ad-Hoc Liveschaltung ins eigene Leben wird immer populärer. Bei Periscope war das Mitmachen bislang noch an einen Twitter Account gebunden.

Es ist kein Geheimnis, dass Twitter noch immer ein Medium ist, das eher technik-affine Menschen nutzen. Von einer Platzierung im Mainstream, wie beispielsweise bei Facebook kann keine Rede sein.

Weiterhin mit Twitter verbandelt, hätte Periscope also quasi eine natürliche Wachstumsgrenze mit eingebaut.

Nun ist es auch möglich einen Account mit seiner Telefonnummer anzulegen.
Mit der Zusammenhanglosen Anmeldung macht Periscope einen Schritt in Richtung Mainstream.

Sag was dazu!