Protest auf Reddit: Die Macht der User?

reddit-logo

Auf Reddit, einer der dienstältesten Social News Plattformen im Netz, wird momentan protestiert.
Die Begründer der Plattform haben eine beliebte Mitarbeitern gekündigt.

Aktuell sperren unzählige Moderatoren die von ihnen betreuten Subreddits für die Öffentlichkeit.  

03.07.2015

Die Reddit Mitarbeitern Victoria Taylor ist ziemlich beliebt unter den Usern der Plattform. Unter anderem trat sie als Moderatorin und Ansprechpartnerin, bei den auf Reddit bekannten “Ask Me Anything” Fragerunden mit Prominenten ins Rampenlicht.

Viele Moderatoren auf Reddit verleihen ihrer Enttäuschung nun Ausdruck, in dem sie die von ihnen Verwalteten Themenkanäle (Subreddits) auf “privat” stellen.
Für die große Masse sind sie somit nicht mehr erreichbar.

Mit der Reaktion auf die Kündigung Taylors entlädt sich ein schon länger aufgestauter Frust, derjenigen die Reddit freiwillig und ohne Bezahlung, schon über Jahre hinweg am laufen halten.

Schon länger Kritisieren die User die Kommunikation und Wertschätzung der Führung ihnen gegenüber, sowie die veraltete Technik hinter der Plattform.

Reddit Mitbegründer Alexis Ohanian gelobte jetzt zwar Besserung, will die Proteste jedoch mit einer Tüte Popcorn in der Hand aussitzen.

Stellt sich die Frage, wer jetzt den längeren Atem hat und ob der Protest der Reddit Moderatoren sich ausweitet.

Es bleibst spannend zu beobachten ob die Macht der User letzten Endes an konkrete Forderungen und deren Umsetzung geknüpft werden wird, oder ob dieser Sturm im Wasserglas sang und klanglos erlischt.
(via Heise)

Sag was dazu!