R.I.P. Hugh Hefner

Hugh Hefner der Begründer des berühmtesten Männermagazins der Welt ist im alter von 91 Jahren gestorben.

Hugh Hefner

28.09.2017

Den Playboy umgab für mich in Jugendtagen immer eine irgendwie mysteriöse Aura. Die ikonische Kraft, die von dem Magazin ausging überschattet bis heute alle anderen Männer-Lifestyle Magazine und hat mich seinerzeit oft etwas überfordert.

War das jetzt ein Schmuddelheft bei dem einem lieber keiner beim durchblättern zusehen sollte oder der Ausdruck von Stil und Freude an den schönen Dingen des Lebens?

In seiner ersten Ausgabe aus dem Jahr 1953 stand geschrieben: “Wenn Sie ein Mann sind, der Entertainment mit einer Spur Humor, gehobenem Anspruch und Würze mag, dann ist der Playboy für Sie bestimmt.”

Natürlich war ich damals nicht dabei als der erste Playboy in die Zeitungsläden kam, kann also nicht sagen ob ich das damals auch so gesehen hätte. Für mich war es aber immer Hugh Hefner, der diesen Leitsatz als lebendiges Beispiel verkörperte.
Für das Amerika der 60er und 70er Jahre war sein ausschweifender, teils frivoler und luxuriöser Lebensstil eine kleine Revolution seines sexuellen und materiellen Gewissens. Und auch auf mich hat dieser Eindruck auf seine Art ein bisschen gewirkt.

Und nebenbei hat das Unternehmen mit den Hasenohren inzwischen einen Marktwert von ca. 500 Millionen Dollar. Ohne den Lebemann im Bademantel wäre es ganz bestimmt anders gelaufen.

R.I.P. Hugh

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!