Radiohead Listening Party in Istanbul von Islamisten attackiert

2016_Radiohead_Press_060516.article_x4

Gestern veranstalteten Radiohead eine weltweite Listening Party in ausgesuchten Plattenläden anläßlich ihres neuen Albums. Ein Musikgeschäft in Istanbul wurde dabei von Islamisten angegriffen, die die Fans davon abhalten wollten am Ramadan Musik zu hören und Bier zu trinken.

18.06.2016

Im Plattenladen Velvet IndieGround Records in Istanbul endete die “A Moon Shaped Pool” Listening Party (über die ich auch hier gebloggt hatte) in einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Islamisten.

Offenbar wurden mehrere Menschen verletzt und es flogen Flaschen durch die Luft. Laut Aussagen des Ladenbesitzers waren die Angreifer erzürnt darüber, weil in dem Geschäft aktiv Musik gehört und Bier getrunken wurde obwohl zur Zeit Ramadan ist.

Auf Reddit meldete er sich zu Wort:

i was one of the hosts. i am the person that’s speaking in that video. i am the owner of that periscope account. they were determined to kill us. we were beaten by more than 20 men with pipes in their hands, beer bottles were broken on our heads, i don’t even know how we made it out. i will share the details later guys. just hoping that noone will die.

edit: thank you for your support. i love you all. looks like everyone at our event is fine. for the first time in my life, i was scared of being killed. can’t even think right now, just a blank stare at the walls. weird fishes is my favourite song in the world, and i was dancing to it outside when it all started. now it has so much more meaning for me.

edit 2: i had to withdraw from all social media for security reasons. i hear people are trying to reach me, so if by any chance you see this message, dm me for video permit inquiry. i’ll just give anyone permit and i won’t ask for money. it’s all yours, spread the word

Auch Radiohead haben bereits ein Statement abgeben:

 

Our hearts go out to those attacked tonight at Velvet IndieGround in Istanbul. We hope that someday we will be able to look back on such acts of violent intolerance as things of the ancient past. For now, we can only offer our fans in Istanbul our love and support.

Keine Religion sollte Menschen davon abhalten friedlich zusammen zu kommen und Musik zu hören. Ich werde nie verstehen, warum es Leute gibt, die ihre eigene Meinung mit Gewalt gegen andere durchsetzten wollen, eine Schande.
 
(via pitchfork)

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!