Rezept: leckere vegane Buchweizen – Pfannkuchen

vegane Buchweizenpfannkuchen

Pfannkuchen kann ich eigentlich immer essen und es ist wirklich kein Problem diese vegan zuzubereiten. Besonders lecker sind sie mit Buchweizenmehl. Für alle die das mal ausprobieren wollen, hier mein persönliches Rezept dafür :)

Zutaten (für ca. 6 Pfannkuchen):

500 ml Sojamilch (unsere Geliebte Soja-Reis Milch ist übrigens hier sehr ungeeignet, da die Pfannkuchen dadurch matschig werden)
250 g Buchweizen-Mehl (mit Weizenmehl wird’s übrigens auch lecker)
1 Prise Salz
1,5 TL Zucker für herzhafte Pfannkuchen, ansonsten 4 EL Zucker + 1 TL Vanillezucker
Öl oder vegane Margarine (z.B. Deli Reform, Alsan oder Sojola)
Zubereitung:
Alle Zutaten, bis auf die Margarine, in einer Schüssel gut miteinander verrühren. Nach belieben den Teig mit Zucker abschmecken. Vor jedem neuen Pfannkuchen etwas Öl in der Pfanne verteilen bzw. Margarine zerlassen. Danach den Teig (ca. eine Kelle voll pro Pfannkuchen) in einer Pfanne bei 2/3-Hitze ca. 2 – 3 Minuten beidseitig ausbacken. Fertig!
Man kann die Pfannkuchen sowohl herzhaft als auch süß belegen/servieren (wenn man beides will eher wenig Zucker nehmen und die, die Süß werden sollen nachträglich mit Zucker betreuen).

Auf dem Bild haben wir sie mit einer leckeren Kirschsauce gemacht. Einfach Kirschen aus dem Glas mit etwas Speisestärke aufkochen. Wer mag gibt etwas Mandelaroma oder Zimt dazu, fertig :)

+++ Abonniere den ZWENTNER.com Newsletter und erhalte täglich zum Frühstück alle Updates dieses Blogs, frei Haus mit der Morgenpost! +++

Sag was dazu!