#rp15 – M. C. McGrath: Watching the Watchers: Building a Sousveillance State

 Sousveillance - Watching the Watchers,

Ein weiterer Vortrag auf der Re:publica, der Eindruck bei mir hinterlassen hat, ist der von M. C. McGrath.
Sousveillance, also die Überwachung derjenigen die uns Überwachen ist schon länger ein Thema das mich interessierte. McGrath stellte zeigte das Konzept in der praktischen Umsetzung.

Sein Projekt “Transparency Toolkit” stellt diverse Mittel bereit, um den Menschen hinter dem Überwachungsstaat ein Gesicht zu geben.

Mit ICWatch stellte er unter anderem eine Suchmaschine vor, die öffentliche Daten (z.B. aus LinkedIn) aufbereitet.
ICWatch fasst persönliche Daten und Kompetenzprofile von Geheimdienstmitarbeitern zusammen.

Wie das in der Praxis funktioniert präsentierte McGrath gleich vor Ort, indem er z.B. Bilder der Häuser und Lebenslaufdaten einiger Beispielspersonen zeigt.

Sousveillance ist im besten Fall eine Möglichkeit politischen Druck auf unserer Überwacher auszuüben, mindestens aber ist es ein Mittel um der allgegenwärtigen Lähmungserscheinung angesichts der Spähaktionen auf uns alle, ein Gegengewicht zu setzten.

Definitiv, einer der Vorträge, der mich am meisten beeindruckt hat.

Sag was dazu!