Sanifair zeigt wie Anti-Werbung geht! (Update)

Sanifair

Also eins ist klar, Aufmerksamkeit hat dieses wirklich Abstruse Image-Video für ein Autobahnklo definitiv generiert. Doch Aufmerksamkeit ist eben leider nicht alles.

05.08.2015

Man will gar nicht wissen, was sich die Werbeagentur Pie-Five bei diesem Kabinettstück gedacht hat.

Ein kleines, völlig überschminktes Mädchen, macht sich inklusive ihres klinisch reinen Stoffbegleiters “Rüssel” auf die Reise durch das Sanifair-Toilettenparadies und zahlt mit Papas Kreditkarte.

Und wie immer in solchen Situationen, sitzen wir da und sehen in Gedanken irgendwo einen Anzugsträger von Sanifair, der diesen Clip vorgespielt bekommt, nickt und sagt: “Ja, genauso machen wir’s”.

Ein kleiner Netzhit, ist das fast schon beängstigende Ergebnis bereits geworden.
Allerdings einer, über den man sich fast schon gar nicht mehr lustig machen kann, so dämlich ist das geworden.
Aufmerksamkeit ist in Sachen Image-Video definitiv nicht alles.

Sanifair zeigt wie Anti-Werbung geht!

(UPDATE)

Und als hätten die Spatzen es vom Dach gepfiffen, hier die erste Vollverarsche, des Sanifair-Fails:

“Also ich find Billigfleisch super und Du?”

“Ich find Billig-Fleisch super!” – Sanifair Parodie | quer-beckstage vom BR Kann man für Bahnhofs- und Autobahn-Klos gefühlvolle Werbung machen? Sanifair kann: https://youtu.be/q4w1lS2JlacSo magisch, das müsste doch auch für andere Saubermann-Branchen funktionieren – oder? Wir probieren das mal unter dem Motto “Also ich find’ Billig-Fleisch super, und du?” Anschauen – und was dann passiert, ist reeeine Magieee!Beckstage ist das quer-Sommerpausenprogramm 2015 mit Laura Beck. Nächste reguläre quer-Sendung im TV am 17.09.

Posted by Quer on Wednesday, August 5, 2015

 

Sag was dazu!