Snapchat schaltet bald Werbung in Geofiltern

Snapchat Geofilter

Wo wir gerade beim Thema Snapchat zu Geld machen waren: Das Unternehmen hat eine sehr interessante Idee für Werbetreibende an den Start gebracht.
In Zukunft können Geofilter für Ads gebucht werden.

17.06.2015

Die ortsbasierten Foto-Overlays gibt es bislang für große Events oder für Community-Storys in Städten.

Seit Ende 2014 können User eigene Filter-Kreationen bereits bei Snapchat einreichen. Werbetreibenden ist es, zumindest in den USA, jetzt möglich, den Submission Prozess des Unternehmens zu umgehen und Filter direkt zu buchen.

Seit Montag gibt es in den USA auch schon einen ersten Kunden.
In landesweit 14.000 McDonald’s Filialen werden Nutzern jetzt eigene Geofilter der Fast Food Kette zur Verwendung angeboten.

Snapchat Geofilters

Keine so schlechte Sache wie ich finde. Snapchat beweist damit einmal mehr, das es zur Zeit, das vielleicht innovativste Pferd im Social Media Stall ist.

(Fotos: via TheDailyDot.com)

Sag was dazu!