Snapchat ab jetzt ohne hässlichen weißen Rahmen bei Inhalten aus der Camera Roll

Mit dem aktuellen Snapchat Update gibt es endlich mal wieder ein wirklich sinnvolles neues Feature. Die optisch ziemlich nervigen weißen Rahmen beim verwenden von Inhalten aus der ‘Camera Roll’ sind Geschichte.

snapchat

25.01.2018

Es gibt so einige Dinge von denen Snapchat sich langsam mal lösen könnte weil sie das Netzwerk einfach schlechter machen. Eines davon sind die weißen dicken Rahmen, welche die App im Video- oder Fotoinhalte gelegt hat, die man aus der ‘Camera Roll’ eingefügt hat.

Snapchat hat schon immer Wert auf den Moment gelegt und darauf, dass der Content auch mit der der Snapchat App produziert worden ist. An und für sich kein schlechter Ansatz, doch wirklich geschätzt wird das bei den Usern schon lange nicht mehr. Die große Konkurrenz durch Instagram Stories und seinen eher ästhetischen Ansatz hat Snapchat im letzten Jahr dazu gebracht ordentlich Federn lassen zu müssen.

Dort war es schon immer möglich Fotos und Clips aus der ‘Camera Roll’ in den Stories genauso zu präsentieren wie eigens dort aufgenommene Inhalte. In der Tat führt dies sogar häufig dazu, das User auf Instagram Stories, ihre eigentlich in Snapchat produzierten Inhalte einfach ‘crossposten’. Das passiert besonders dann wenn Snapchat Geofilter im Spiel sind, die es bei Instagram Stories so ja noch nicht gibt.

Instagram Inhalte auf Snapchat zu posten war bisher eben nur möglich, wenn man die dicken weissen Rahmen akzeptieren konnte. Obwohl es Gründe genug dafür gibt (schönere Filter, bessere Zeichenwerkzeuge) hat das bis jetzt kaum jemand gemacht.

Sieht so aus, als ob die bei Snap Inc. so langsam mal wieder in Konkurrenz gehen zum großen Mitstreiter. Es wäre auf jeden Fall wünschenswert.

+++ Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow ZWENTNER.com on Social Media like Twitter, Facebook, Snapchat or Instagram for more Content of this Blog & about my Life +++

Sag was dazu!