Snaplication: McDonald’s Australien vergibt Jobs über Snapchat

Endlich mal wieder eine kreative Snapchat Idee! Die Australier haben in einigen Filialen jetzt einen Snapchat Filter, der als Bewerbung für einen Job hinter der Theke genutzt werden kann.

snaplication

10.04.2017

Der Filter muss in den relevanten McDonald’s Geschäften zunächst über den Scan eines Snapcodes aktiviert werden und verpasst dem Nutzer dann eine Restaurant-Uniform mit Namensschild und Hut.

In einem einzigen Snap (also 10 Sekunden) hat man dann Zeit eine Video-Kurzbewerbung zu formulieren und sie anschließend an den McDonals’s Australia Account zu schicken. Snaplication wird der gesamte Vorgang genannt!

Naja und die melden sich dann, wenn sie glauben man ist der richtige Typ zum Burger braten. Zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird man aber trotzdem noch.

Alles in Allem endlich mal wieder ein kreatives Beispiel für die Nutzung von Snapchat als Promo-Tool oder überhaupt für den Gebrauch der (irgendwie sinnlosen) Möglichkeit eigene Snapcodes zu erstellen.

Im letzten halben Jahr habe ich irgendwie den “Drive” vermisst, den Snapchat in den Anfangstagen des Booms fast wöchentlich auf’s Parket gelegt hat. Das hier ist mal wieder was Neues, auch wenn es natürlich nicht bei uns in DE stattfindet.

Ob dabei am Ende jetzt tolle neue Burger-Brater herauskommen oder nicht ist da ja eigentlich nicht so wichtig. Die kostenlose Werbung die alle Benutzer des Filters machen sollte sich für den Fast Food Riesen aber auf jeden Fall auszahlen.

(via TheVerge)

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!