Spectacles: Snapchat bringt Videobrillen auf den Markt

spectacles

Snapchat steigt in den Hardware Markt ein und verkauft ab “irgendwann in diesem Herbst” eigene Videobrillen namens ‘Spectacles’ mit denen sich Snaps aufzeichnen lassen.

24.09.2016

Dafür hat sich der Konzern erstmal umbenannt und nennt sich von nun an Snap Inc. was eine klare Ansage für die zukünftige Marschrichtung der Social Media Bude ist.

130 Dollar sollen die Spactacles kosten, ein Kampfpreis, wenn man bedenkt, dass die erfolglosen Google Glasses knapp das zehnfacher veranschlagt haben.

Das coolste an den Teilen ist wohl, das Snap Inc. damit das horizontal/Vertikal Problem beim filmen gelöst hat, denn der Fokus beim snappen mit der Brille bleibt auf dem Objekt und dreht nur den Hintergrund in verschiedene Winkel.

Leute das wird wohl leider groß, ob ihr wollt oder nicht!

Warum? Weil 130 Dollar erschwinglich für jeden ambitionierten Snapper sind, weil die Brille als Lifestyle Gadget mit Spielzeug-Charakter vertrieben wird und weil das zur Zeit innovativste Soziale-Netzwerk dahinter hängt. Just saying, das wird groß!

spectacles

 

(via)

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!