Tonality auf dem Mac – Perfekte Schwarz-Weiß Fotos für Einsteiger und Profis

Tonality Review :Zwentner.com

Ich habe mich mal ein bisschen mit Tonality, der preisgekrönten Mac App zur Erstellung und Bearbeitung von Schwart-Weiß Fotografien beschäftigt.
Tonality ist eine Spielwiese für Änfänger, die mit Hilfe zahlreicher Presets schnell tolle und hochwertige Ergebnisse produzieren können. Fortgeschrittene Benutzer genießen gleichzeitig alle Freiheiten und Möglichkeiten die es für eine professionelle Nutzung benötigt.

08.02.2015

Ein Ausflug in die Welt der monochromen Bildbearbeitung kann ein Foto enorm aufwerten. Schwarz-Weiß Bilder sind Ausdrucksstark, und können Stimmungen auf eine ganz andere Art einfangen, als farbige Bilder das manchmal vermögen.

Tonality Screens

Mit Tonality in diese Welt einzutauchen ist ein riesen Spaß. Anfänger und Profis kommen dabei gleichermaßen auf ihre Kosten.

Einzeln und Gemeinsam stark

Die Entwickler von Macphun konzentrieren sich in ihren Apps auf das perfektionieren einzelner Funktionen und haben bewusst nicht den Weg einer All-in One Photo-Suite gewählt.
So konzentriert sich Intensify (Mac App Store Link) beispielsweise auf Kontrastbearbeitung oder Snapheal (Mac App Store Link) auf Reperatur- und Entfernungswerkzeuge.

Macphun Portfolio

Alle Macphun Apps sind seperat voneinander nutzbar, in ihren Pro-Versionen lassen sie sich jedoch auch als Plug-in für Photoshop, Aperture oder Lightroom nutzen und laufen so wieder zusammen.
Tonality kümmert sich also um die Bearbeitung und Erstellung von Schwarz-Weiss Bildern. Es folgt ein kleiner Überblick über diese klasse Software.

Arbeiten mit Tonality

Die Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich. In der obereren Bildschirmleiste, befinden sich selbsterklärende Buttons zum öffnen neuer Bilder, ein Button zum Aufruf der umfangreichen Exportfunktionen, der Zoomstufen-Regler, ein Crop-Werkzeug und die Aufrufmöglichkeit der Retuschierpinsel.

Tonality Pro : Zwentner.com

Natürlich lassen sich nicht nur bereits in Schwarz-Weiss gemachte Bilder editieren, sondern auch farbige Bilder nachträglich manipulieren.
In Tonality ist es möglich mit Hilfe von Layern (Ebenen), verschiedenste Aspekte eines Bildes individuell zu konfigurieren.
Dafür befinden sich, zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten an der rechten Bildschirmseite. Hier können z.B. Helligkeits und Kontrast Anpassungen vorgenommen, Objektiv-Unschärfen gesetzt, Texturfilter definiert oder eine Filmkörnung auf das Bild gelegt werden.
Gelungene Konfigurationen lassen sich als Preset speichern und so später problemlos auf andere Bilder anwenden.
Zur Unterstützung der eigenen Arbeit, gibt es natürlich ein Histogram (nur pro Version), sowie eine praktische Vorher/Nacher Ansicht.

Tonalitx Vorher Nacher : Zwentner.com

Tonality ist übersichtlich aufgebaut läuft performant und lässt sich intiutiv bedienen.

Presets

Wer auf schnelle und professionelle Ergebnisse setzt, findet in Tonality über 150 eingebaute Presets, die sich mit einem Klick auf die eingen Bilder anwenden lassen.
Die Filter sind nach Themen, wie z.B. HDR, oder Portrait sortiert und decken ein riesen Spektrum ab.
Jeder einzelne Filter lässt sich abschwächen oder komplett umgestalten. Ansatzpunkte in jede Richtung zur Erstellung eigener Lieblingspresets, sind so also zu Hauf gegeben. Live-Thumbnails geben einen guten Vorgeschmack auf jeden Filter.

Tonalitiy Presets : Zwentner.com

Presets ermöglichen Bilder auf hohem Niveau in Sekundenschnelle, können jedoch auch eine Rolle bei der intensiveren Bearbeitung von Fotos spielen.
So können sie als Teil eines Layers, lediglich einzelne Bildauschnitte betonen und so die eigene Gesamtkomposition mit gestalten.

Presets sind also für Anfänger sowie Fortgeschrittene Benutzer gleichermaßen interessant. Wer anfangs nur mit den voreingestellten Presets arbeitet, erwirbt so trotzdem schon ein Gefühl, für die evtl. darauf aufsetzende Auseinandersetzung mit den tiefergehenden Funktionen von Tonality oder sogar mit den Features der Pro Version.

Tonality & Tonality Pro

Tonality Screen

Tonality gibt es in einer normalen und in einer Pro-Variante. Zu den Features beider Version zählen:

  • Native RAW-Verabeitung mit 16-Bit Support
  • Über 150 Presets für professionelle 1-Klick-Umwandlungen
  • Ebenen & Masken
  • Dynamische Helligkeit, intelligenter Kontrast, Schatten-Wiederherstellung
  • Leistungsstarke Klarheit- und Struktursteuerungen
  • Farbfilter, anwendbar auf Luminanz & Sättigung
  • Glow, Unschärfen, Vignetten & Texturen
  • Naturgetreuer Grain-Engine & stilisierende Rahmen
  • Export nach TIFF, PSD, JPG & mehr
  • Einfaches Teilen & Print Lab

Die Pro Version enthält alle diese Funktion und bringt folgende noch extra mit an Board:

  • Plug-in Support für Adobe Photoshop, Lightroom & Apple Aperture
  • Fortschrittliche Ebenen-Funktionalität mit Blendenmodi
  • Möglichkeit, Farbquelle des Originalbildes zu verwenden- Bis zu 8 Ebenen (statt 5 in der Standard-Version)
  • Vignetten mit Leuchtkraftkontrolle und frei wählbarem Mittelpunkt
  • Zonen-System “balanciert” Grautöne aus, für besten Kontrast
  • Erweiterte Shortcuts für einen optimalen Workflow
  • Histogramm mit Anzeige von Tonwertkurve, Sättigung und mehr

Wer sich zu Anfang für die Standart-Version entscheidet, kann ein Pro-Upgrade jederzeit auf der Website von Macphun nachrüsten.

Fazit:

Tonality deckt das Spektrum der monochromen Bildbearbeitugnsmöglichkeiten aud dem Mac ab, wie keine andere App.
Auch unter anderen Plugins für die bewährten Fotoanwendungen sucht man vergeblich nach einem ähnlich mächtigen und performaten Tool.
Neueinsteiger erzielen mit der Standart App, aus der Hüfte heraus, grandiose Ergebnisse. Professionelle Fotoagrafen finden alles was eine anspruchsvolle und tiefergehende Bildbearbeitung erfordert in den Pro Features.

Tonality Collage
Wer bereits andere Apps von Macphun sein eingen nennt, wird sich in Tonality schnell zurecht finden aber auch allererste Berührungspunkte werden den geneigten Nutzer nicht überfordern.
Der Ansatz der Perfektionierung einzelner Elemente zur Bildbearbeitung, in separaten Apps, plus die Möglichkeit der Zusammenführung in Plugins überzeugt. Wer sich dafür interessiert was mit der Schwarz-Weiss Fotografie so alles möglich ist kann, unabhängig von der persönlichen Vorerfahrung, bedenkenlos zugreifen.

Rabatt für ZWENTNER.com Leser

ZWENTNER.com Leser erhalten 10 % Rabatt auf Tonality und Tonality Pro. Dafür einfach auf das Banner klicken und während des Bestellvorgangs den Gutscheincode “zwentner” eingeben.

Tonality_300x200_Zwentner

 

Sag was dazu!