Vegane Pop-Up Fleischerei

fleisch

Lukas Julius Keijser macht Siebdrucke von Fleisch-Teilen mit veganer Farbe und verkauft sie zum Spottpreis.

27.10.2016

Der Holländer hat seinen Siebdruck-Fleisch-Laden zuletzt auf der veganen Lifestyle Messe “The Green Market” in Berlin-Neukölln aufgebaut und dort seine “schweinegünstigen” Drucke von Schinkenspeck und Wurst an verschachert.

_840x650_steack

Die Farben die für die Drucke Verwendung finden sind nach aufwändiger Recherche des Künstlers definitiv frei von tierischen Inhalten.
Zu kaufen gibt es sie außerhalb des Ladens auch noch in Keijser’s Online Shop.

Lukas Julius Keijser is bekannt von seinen Aktionen im öffentlichen Raum. Er hat zum Beispiel öfter einen Imbiss aufgebaut, mit dem gleichen Konzept wie die Fleischtheke: Pommes, Bier, Kaffee, Eis und Wurst werden vor Ort auf Pappen gedruckt, geschnitten aus Kartons, gefunden beim Müll, und verkauft gegen realen Imbisspreisen (Kaffee 1,50€, usw.)
Auch hat er am Valentinstag dieses Jahres einen Siebdruck- blumenladen aufgemacht, wo Tulpen und Rosen gedruckt hat, auch wieder auf Pappen aus Recyclingmaterial. Die Farben wurden, extra für Valentinstag, angemischt mit Duftaromen wie Erdbeer, Zimt und Vanille, die Preise waren wie im Blumenladen um die Ecke. Lukas Julius Keijser ist seit Anfang 2013 Veganer.

fresh-meat-3

fresh-meat-2

fresh-meat-4

fresh-meat-5

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

(via UrbanShit)

Sag was dazu!