VHS-Fan baut sich eigene und voll funktionsfähige Videothek in seinem Keller

Jason Champion aus Houston, Texas liebt Filme auf VHS so sehr, dass er aus seiner Sammlung von rund 4500 Filmen eine echte Videothek im 80er Style gebaut hat. Und das bei sich Zuhause!

Videothek

29.05.2017

Stehende Ovationen und ein Füllhorn voller Nerd-Loorbeeren für “Champion Video” Jason Champion’s Huldigung an die glorreichen Zeiten der Videothek.

Also der “richtigen” Videotheken, in denen man VHS Videos leihen konnte. Der Name hat sich zwar gehalten, doch die ebenfalls inzwischen fast ausgestorbenen Plätze zum DVD’s (und später Blu Ray’s) leihen haben nie die einzigartige Magie einer original Videothek nie entwickelt.

Wir haben damals alles ausgeliehen was uns unter die Finger gekommen ist, ohne uns vorher Gedanken über eine imdb- oder Rotten Tomatoe’s-Wertung Gedanken tu machen. Ich hatte hier kürzlich mal eine nette Sammlung von Trash-VHS Covern, falls ihr nicht wisst was für Filme ich jetzt meine. Wie für alle anderen hies es “Be kind Rewind”, denn nicht zurück gespulte kosteten Strafgebühr, herrlich.

Schamesröte stieg in unsere Gesichter wenn wir ein Tape fünf oder sechs Tage zu spät abgegeben hatten und damit ein loch in unsere Geldbörsen rissen, dass es dem Typ hinter der Theke schon selbst leid tat. So wart es natürlich auch wenn wir eine Kassette mit “Bandsalat” zurückgaben.

Probleme so wunderbar wie von einem anderen Stern würde ich sagen. In Jason Champion’s Keller lebt diese Welt weiter und er hat an alles gedacht.
Seine Filme gibt es nur mit Mitgliedsausweis und was er verleiht hält er mittels “spreadshead” Software auf einem alten Commodore C64 fest.

Champion Video ist vollgestopft mit alten Filmpostern, Action Figuren, Sammelkarten die an der Kasse erhältlich sind und sogar mit einem Retro-Arcade Automaten hinter dem ein B-Movie Seemonster prangt.

Man möchte einfach einer von Jason’s Kumpeln sein, denn aktuell befinden sich lediglich seine Freunde in der “Kundenkartei” von “Champion Video”. Wenn ihr mich fragt ist das auch verständlich, denn so langsam wird eine Sammlung in dieser große auch schwer zu ersetzten.

Na, seid ihr schon vor Aufregung vom Stuhl gerutscht? Die von Lunchmeatvhs.com haben ein Interview mit Jason geführt bei dem ihr mehr über seine Ambitionen und Motivationen erfahrt.

I’ve been collecting for about 4-5 years now, but got pretty serious about it about 3 years ago. I’ve always been fascinated by VHS and the cover art since I was a kid, drooling over the awesome movies at the local video stores every time I went in. My favorites are any kind of horror flicks, and anything with ninjas, lasers, and robots in them.

Hier noch ein paar Bilder des Retro-Pilgerorts der (obwohl es sicher viele Leute da draußen mit ebenfalls stattlichen VHS Sammlungen gibt) in dieser Form definitiv etwas absolut einizgartiges ist.

(via)

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!