Vin Diesel und sein Multi-Kulti Action Squad retten die Welt! (Werbung)

Im dritten Teil der “xXx”Reihe kehrt Vin Diesel als Xander Cage zurück auf die Bildfläche. Wie ihr Euch vorstellen könnt knallt es dabei ganz gewaltig!

xander cage


31.05.2017

(Werbung)

Vor mittlerweile fast zwölf Jahren haben wir Vin Diesel das erste mal in der Rolle des Adrenalin-Junkie’s, der für die Regierung zum Geheimagenten rekrutiert wurde, gesehen. Im zweiten Triple X Film von 2005 wurde er gegen Schauspieler und Rap Legende Ice Cube ausgetauscht, was aus Sicht des Franchises leider keine so gute Idee war.

Das änderte natürlich nichts daran, dass Vin Diesel sich in der Zwischenzeit (vor allem mit der Fast & The Furious Reihe) weiter in die Herzen der Freunde des Neo-Trash Action Kinos spielte. In die „Die Rückkehr des Xander Cage“ darf er nun unter Regisseur D.J. Caruso wieder ran und dabei belebt er die Serie auf wirklich vielversprechende Weise von neuem.

Einfache Rezepte und Action vertragen sich vorzüglich:

Viel braucht so ein Drehbuch nicht, damit Diesel Fans genau das bekommen was sie erwarten, wenn sie einen neuen ‘xXx’ Ableger sehen.

Man nehme einen McGuffin , dem es hinterher zu jagen gilt (hier die sog. Büchse der Pandora), ein paar Gebäude, Autos, Straßen, Flugzeuge und alles was man sonst noch so zerstören oder in die Luft jagen kann.

Dann braucht man noch ein paar dutzend Bösewichter zum verprügeln sowie einen hippen Cast, den man dem, mit vierzig Jahren zwar noch nicht eingerosteten aber dennoch wohl gereiften Vin Diesel, an die Seite stellt und fertig ist die perfekte Kulisse für einen eineinhalb-stündigen Adrenalin-Kick der Extraklasse.

Multi-Kulti Action Squad:

Die kampferprobte Truppe um Xander Cage liest sich wie das „who is who“ der internationalen Prügel- und Schieß Avantgarde.
Mit Donnie „Ip Man“ Yen (China, „Rogue One“) und Tony Jaa (Thailand, „Ong Bak“) hat der Film gleich zwei echte “Schwergewichte” des Martial Arts Film’s an Board, die genau das liefern was man von ihnen erwartet.

Dazu gesellen sich die ebenfalls gut besetzten Deepika Padukone (Indien, „Happy New Year“) und Ruby Rose (Australien, „John Wick“) als überzeugende Action-Amazonen mit Charme und losen Abzugsfingern.
Für jede Menge Lacher zwischendurch sorgen der Chinese Kris Wu als DJ mit „speziellen“ Talenten sowie der Engländer Rory McCann als Crashsüchtiger Chaot.

Zerstören und Genießen:

„Die Rückkehr des Xander Cage“ ist die erfolgreiche Wiederbelebung einer Action Reihe mit Potenzial, bei der sich mit diesem Film definitiv die Weichen für weitere Fortsetzungen gestellt haben sollten.

Beim schauen, denkt daran den Plot nicht zu ernst zu nehmen: Lehnt Euch einfach zurück und seht den „Triple X“ dabei zu, wie sie das Set in Schutt und Asche legen.
Ihr ahnt es schon: Am Ende rettet Xander Cage die Welt, bekommt die Frau und hat es dabei sogar noch geschafft maximal cool auszusehen.

xXx: Die Rückkehr des Xander Cage ist ab sofort überall digital zu leihen und verspricht Freunden ironisch zwinkernder und perfekt inszenierter Action-Kost hervorragende Unterhaltung.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit “Paramount Home Digital Media”

+++ Hol Dir den den ZWENTNER.com Newsletter! Dann gibt’s jeden Morgen eine Mail mit frischem Stuff dieses Blogs für Dich frei Haus! +++

Sag was dazu!