Zu Wohnen heißt auch mit Technik zu Wohnen!

Mit Technik Wohnen

-Werbung-

Wer hätte dieses Argument noch nicht gehört? Wer sich heute teure Technik zuglegt, der zahlt eben auch auch für das Design. Ja das stimmt, und das ist auch gut so!

23.08.2015

Gerade beim Thema Technik geht es vielen in erster Line um Funktion und Leistung.
Das es viele Gründe dafür gibt, einen schnellen Rechner und leistungsfähigen Rechner zu besitzen oder Lautsprecher die die im Klang überzeugen und kein lahmer Kompromiss sind, braucht man wirklich niemandem zu sagen.

Doch gerade die Menschen, die beim Technik-Kauf in erster Linie auf Leistung schauen sind auch häufig diejenigen, die sich über den erhöhten Kaufpreis stylisch designter Technik beschweren und es nicht nachvollziehen können warum man für Marke X oder Y nur wegen der Optik mehr Geld ausgeben sollte.

Mit Technik Wohnen

Doch wenn man genauer darüber nachdenkt, dann spielt doch gerade die Optik eine entscheidene Rolle, nämlich dann wenn es darum geht mit seinen technischen Gerätschaften zu Wohnen.
Und das tun wir fast alle nunmal, ob wir es wollen oder nicht.
Den wenigsten Menschen ist es egal wie es bei Ihnen daheim aussieht, eher das Gegenteil ist der Fall.
Wir blättern in Einrichtungszeitschriften, durchforsten das Web nach neuen Wohnideen und sind eigentlich ständig auf der Suche nach Inspiration.

Welchen Grund sollte man also dazu haben sich das wohl durchdache Wohnzimmer-Interieur mit Plastikboxen vom China-Fließband zu ruinieren, deren einziger Vorzug es ist gut zu klingen?
Auch auf einem Designer-Schreibtisch macht sich, ein sich vielleicht technisch auf der Höhe der Zeit befindlicher Laptop, der jedoch aussieht wie ein Bremsklotz mit Luftlöchern, nicht wirklich gut.

Wir sollten also nicht vergessen, dass wir einen beachtlichen Teil unserers Technik-Fuhrparks Daheim jeden Tag stundenlang vor der Nase haben und das eine schöne Eintrichtung auch ansehliche Technik darin verdient.
Warum also nicht mal ein paar Euro mehr dafür ausgeben?

Sag was dazu!