Die Auswirkungen, wenn Instagram die Likes entfernt

Ein Leben ohne Likes – wie geht das?

Instagram entfernt Likes – oh Gott, was für eine Nachricht. Da haben viele bestimmt einen Riesenschrecken bekommen. So sind doch Likes heutzutage ganz wichtig und schon fast wie eine Art Währung geworden. Man steigt und fällt mit den Likes. Influencer auf Instagram messen sich an diesen Richtlinien. In Zukunft sollen nämlich nur Nutzer die Posts auf Instagram reinstellen, auch sehen können, was an Likes reingekommen ist. Likes sollen nicht mehr mit in Zahlen angegeben werden. Aber stimmt das so und was heißt Liken eigentlich. Liken heißt oder bedeutet mögen, gefällt. Soziale Netzwerke nutzen den Gefällt-mir-Button, um etwas zu vermitteln, nämlich, dass es dem anderen gefällt, was gepostet wurde. Eigentlich doch erst einmal in Ordnung. Leider ist das oft aber nicht der Fall. Gefakte Seiten, Posts, Bilder und sonstiges machen es den Nutzern nicht leicht. Gekaufte Likes sind natürlich auch noch eine Möglichkeit zu puschen. 

Instagram sagt, dass der soziale Druck verringert werden kann, indem die Likes entfernt werden sollen. Aber wie soll das gehen. Erst kommt die Plattform Instagram mit Likes daher und dann doch nicht mehr. Sozialen Druck, den macht man sich doch selbst. Natürlich kommt der auch von anderen, das ist klar. Aber war das nicht schon immer so. Ich denke schon, nur früher hat man das auch lautstark gesagt, wenn einem was nicht passte. Heutzutage macht man das in etwa mit Likes auch. Gut oder schlecht entscheidet der Nutzer. Verdiener, also Influencer und sonstige, die über Likes ihr Brot verdienen, haben es in Zukunft wohl nicht mehr so leicht. 

pastedGraphic.png

Likes sind die Bewertungsfunktion des zwanzigsten Jahrhunderts

Instagram entfernt Likes , die Bewertungsfunktion des zwanzigsten Jahrhunderts. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich die Influencer dagegen auflehnen. So ist doch die Sammelleidenschaft von Likes von großer Bedeutung. Es ist eben ein kommunikatives Mittel, um auf Insta und Co. bestehen zu können. Aber was machen die ganzen Influencer dann ohne Likes. Eigentlich ist es doch ein tolles Geschäftsmodell mit Mehrwert oder mehr Likes. Die Auswirkungen, wenn Instagram Likes entfernt, sind bestimmt groß und stürzen viele in die Existenznot. Denn dieses gewollte Belohnungssystem funktioniert eigentlich sehr gut. Man gibt etwas und man bekommt etwas. Warum soll das wieder abgestellt werden. 

Die digitale Verbindung funktioniert im Netz und mit den Menschen recht gut. Das ist doch schon längst die Zukunft. Sekundenschnell wird alles übertragen, auch Likes. Aber wer nicht zwingend von dieser Einschränkung betroffen ist, den interessiert das nicht sonderlich. Likes sind aber für viele wichtig. Firmen erkennen dann auch nicht mehr, welches Produkt beliebt ist. Ein wichtiger Wirtschaftsindikator geht somit verloren. Blockieren von Personen kennen wir ja schon auf Instagram. Nutzer möchten bei anderen sehen, was die posten und was es dort gibt. Likes bekunden Interesse, ob gut oder schlecht. Videoplattformen, Facebook und andere denken auch über Änderungen nach. Aber wollen die den tatsächlich, dass es keine Influencer mehr gibt? Wir werden sehen, wie sich das entwickelt. Denn eigentlich ist es doch ein hausgemachtes Problem.