Japanese interior chain Muji has ‘clean meat’ now ?

Ganz ehrlich ich bin über jedes Unternehmen froh, dass ein Stück vom steil aufgehenden Stern der veganen und vegetarischen Fleischalternativen abgreifen will. Da darf selbst ein Design-Kleinkram Laden wie Muiji mitmachen.

02.11.2020

Sonst verkaufen die Lufterfrischer, Kleinmöbel, Geschirr und auch diese T-Shirts vakuumverpackt und in Würfelform. Naja und jetzt auch veganen Fleischersatz auf Soja-Basis, zumindest in Japan.

Ja man fragt sich, wie die auf so eine Idee kommen jetzt. Die wollen halt mitverdienen am anstehenden mega-hype. Und wenn das multinationale Konzerne wie Muji machen, dann kann man sich so langsam drauf gefasst machen, dass da was gehörig ins Rollen kommt.

Und ich vermute mal, dass es nicht mehr lange dauert, bis wir das Zeug auch in den Filialen hierzulande sehen werden. Der Muji-Fleischersatz muss nämlich nicht mal gekühlt werden und ist ziemlich lange haltbar. Es handelt sich hier übrigens nicht im Trockenzeug, was wieder hydriert werden muss.

This is the real deal, echtes Kunstfleisch. ??

Ich glaube ja, dass wir in zehn oder zwanzig Jahren alle zurückblicken werden und uns fragen wie wir nur je sowas grausames wie die Massentierhaltung überhaupt mal entstehen lassen konnten. Ach ja, Massentierhaltung ist übrigens die Form der Tierhaltung, die wir in den letzten 2k Jahren nie gebraucht haben um unsere Art zu retten oder sonst was altruistisches. War immer nur Gier und Hedonismus, bis heute…

Muji Fleisch aus der Tüte? Nennt es Astronautenfutter, nennt es unsexy, ich nenne es Zukunft! ?

Wir haben einen Muji Store in der Stadt, ich halte mal Ausschau nach dem Zeug und hoffe ich kann’s bald verköstigen…

(vis soranews)

 

*** Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow this Blog on Social Media like Twitter, Snapchat or Instagram for more Content of from Zwentner.com & about my Life ***