Lehrer aus Ghana bringt seinen Schülern Microsoft Word analog an der Tafel bei.

Kaum zu glauben aber wahr: Owura Kwadwou ist Lehrer an einer ländlichen Schule in Ghana. Computer gibts da nicht und deshalb malt er Microsoft Word mit Kreide an die Tafel.

microsoft word

27.02.2018

Ja es ist natürlich auch ziemlich traurig, wenn man bedenkt, dass es Kinder gibt, die noch nicht mal in der Schule erfahren können was ein Computer ist. Gleichzeitig ist es aber auch großartig und beispielhaft wie sich Owura Kwadwou nicht geschlagen gibt und im wahrsten Sinne des Wortes alles tut um seine Schüler doch noch irgendwie auf das Leben mit der der Technik vorzubereiten: Auch wenn er die Software dafür mit Kreide an die Tafel malen muss.

Glücklicherweise war er auch so schlau, die Bilder ins Netz zu stellen und um Spenden zu bitten, damit die Schule sich Computer, Projektoren und Laptops kaufen kann. Das ganze ist inzwischen viral gegangen und hat gefruchtet. Sogar einige lokale Prominente haben Geld gespendet und rühren jetzt die Werbetrommel um weitere Schulen technisch auszustatten. Gute Sache!

+++ Belong to the cool Kids! It’s Easy: Follow ZWENTNER.com on Social Media like Twitter, Facebook, Snapchat or Instagram for more Content of this Blog & about my Life +++